health economy
13 Mittel in Pipeline
20.02.2015

13 Mittel in Pipeline

Onkologie Sanofi erweitet Produktportfolio gegen Krebs

Wien. Sanofi nimmt den internationalen Weltkrebstag Anfang Februar zum Anlass, um einmal mehr auf die Krankheit Krebs aufmerksam zu machen.

Rund 39.000 Menschen erhalten jährlich in Österreich die Diagnose Krebs, 20.000 sterben pro Jahr an dieser Krankheit. Dennoch: Krebs ist in vielen Fällen heilbar. Bei etwas mehr als der Hälfte aller Erkrankten wurde ein Darm-, Lungen-, Brust- oder Prostatakrebs diagnostiziert. Durch Früherkennung mit moderner Diagnosetechnik lassen sich Krebsgeschwüre bereits in ihrem Frühstadium erkennen. Innovative Medikamente und andere Behandlungsmethoden tragen ihren Teil zu einer erfolgreichen Krebsbekämpfung bei. „Als forschendes pharmazeutisches Unternehmen wollen wir einen wesentlichen Teil dazu beitragen, gegen die Krankheit Krebs anzukämpfen. Mit unseren Produkten helfen wir mit, die Lebensqualität von Krebspatienten und -patientinnen zu erhalten und zu verbessern. Der Einsatz unserer Medikamente verlängert das Leben um wertvolle Momente. Ebenso wichtig ist die gezielte Information und Aufklärung über Krankheitsbilder sowie Präventionsmaßnahmen”, bekräftigte Gabriele Ostermann, Onkologieverantwortliche bei Sanofi Österreich: „Unser Therapiebereich Onkologie umfasst derzeit acht bereits auf dem Markt befindliche Produkte und über 13 Substanzen in der klinischen Entwicklung.”(red)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema