retail
Alles unter Dach und (Bio)Fach
17.02.2015

Alles unter Dach und (Bio)Fach

Messe Weltweit eine der größten Messen für Bioprodukte

Wien. In Österreich werden rund 20% der Agrarfläche biologisch bewirtschaftet. Diesen Umstand wollten auch die österreichischen Aussteller auf der „Biofach” in Nürnberg (von 11. bis 14. Februar) betonen. Mit 2.500 Ausstellern und 41.000 Fachbesuchern ist die Biofach eine der weltweit größten Messen für Bioprodukte. Bei der österreichischen Gruppenausstellung der WKO waren 46 Firmen auf rund 800 m2 vertreten. „Wir wollen damit die hohe Qualität unserer Biowaren erlebbar machen. Denn über Bio kann man zwar reden, am überzeugendsten ist es aber, den besonderen Genuss zu schmecken”, erklärte AMA-Biomarketing-Managerin Barbara Köcher-Schulz den Messeauftritt.

Bioprodukte legen zu

Österreichs Agrarwirtschaft ist es im vergangenen Jahr – trotz schwierigem wirtschaftlichen Umfeld – gelungen, ihre Stärke im Export erneut unter Beweis zu stellen. „Heimische Lebensmittel stehen weltweit für Natürlichkeit und Genuss mit langer Tradition. Zusätzlich ist das Angebot durch hervorragende Qualität und strenge Kontrollen hinterlegt; wir dürfen also auf rot-weiß-rote Bio-lebensmittel stolz sein”, erklärte Michael Blass, Geschäftsführer der AMA Marketing. Rund 7% aller Frischeprodukte im österreichischen Lebensmittelhandel werden in Bioqualität gekauft. Sowohl mengen- als auch wertmäßig legen Bioprodukte im langfristigen Trend zu. (red)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema