luxury brands & retail
Aus zwei Welten
britta biron 20.03.2015

Aus zwei Welten

Johann Mauracher führt eines der besten Spa-Hotels weltweit.

Hinterthiersee. Bei Tirol denkt man an imposante Berge, an Wintersport, wandern und Erholung im Sinne traditioneller Sommerfrische. Der Tiroler Hotelier Johann Mauracher setzte dagegen auf ein Konzept, das geografisch kaum weiter von seiner Heimat entfernt sein könnte: Er brachte die indische Heilkunst Ayurveda nach Europa, passte sie an die Bedürfnisse und die Lebensweise der Europäer an und entwickelte gemeinsam mit heimischen und indischen Gesundheitsspezialisten ein einzigartiges Programm für sein Haus.

Anfang März wurde das Ayurveda Resort Sonnhof in London vom renommierten internationalen „Tatler Spa Guide” ausgezeichnet und zählt damit zu den besten 67 Spa-Destinationen der Welt. Als eine von sechs Destinationen weltweit erhielt der Sonnhof zudem den „Tatler Spa Trophy Award” in der Kategorie „Bang For Your Buck”.

Erfolgreiche Nische

„Ein Juwel, ein authentisches Ayurveda-Refugium an einem der ungewöhnlichsten Orte, den österreichischen Alpen”, heißt es in der Begründung.„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung; sie unterstreicht, dass europäisches Ayurveda nicht nur im deutschsprachigen Raum etabliert ist, sondern auch international anerkannt”, so Mauracher, der das Haus gemeinsam mit seinen Töchtern Lisa und Christina führt. Das zeigt sich auch bei den Buchungen. „Unsere Gäste kommen nicht mehr nur aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, sondern aus allen Ecken Europas und darüber hinaus nach Hinter-thiersee, um gesünder leben zu lernen”, freut sich der Hotelier über das wachsende Interesse an seinem Angebot. www.sonnhof-ayurveda.at

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema