advisory
Braintribe expandiert weiter
30.01.2015

Braintribe expandiert weiter

Management Mark Winkler checkt D-A-CH und CEE

Wien. Mark Winkler (41) übernimmt beim österreichischen Technologie-Pionier Braintribe die Verantwortung für Zentral- und Osteuropa und wird damit den Unternehmensausbau sowie die Expansion in diesen Märkten vorantreiben.

Sein Fokus liegt dabei auf der agilen und innovativen Software-Plattform Tribefire. Diese sorgt gleichermaßen für digitale Modernisierung und Innovation in Unternehmen, mobilisiert Enterprise-Applikationen und ermöglicht DaaS (Data as a Service) in Cloud-Umgebungen.Durch zielgerichtete und effiziente Virtualisierung, Modellierung und Bereitstellung von Daten aus unterschiedlichsten Quellen können Geschäftslösungen genau nach Kundenwunsch, aber zu einem Drittel der Kosten und Zeit realisiert werden.

Aktiv im Silicon Valley

Braintribe-Gründer Stefan Ebner steht dem global agierenden Unternehmen weiterhin als CEO vor, wird sich jedoch verstärkt um die internationale Expansion sowie um den neuen Standort im Silicon Valley (USA) kümmern. „Ich kenne Mark seit mehreren Jahren als hervorragenden Manager mit Weitblick auf Kunden- als auch Partner-Seite und freue mich, dass wir ihn in dieser verantwortungsvollen Position für Braintribe gewinnen konnten. Unsere Expansion in das Silicon Valley trägt maßgeblich dazu bei, auch den Standort in Österreich weiter auszubauen und zu stärken.”(pj)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema