real:estate
„BuBa” warnt vor Immo-Preisblase
30.01.2015

„BuBa” warnt vor Immo-Preisblase

Infolge EZB-Programm Überhitzung durch Renditejagd

Frankfurt. Die Deutsche Bundesbank warnt vor der Überhitzung einzelner Märkte als Folge des riesigen Anleihen-Kaufprogramms der Europäischen Zentralbank (EZB). In Zeiten hoher Liquidität und niedriger Zinsen bestehe ein Anreiz, auf die Jagd nach Renditen zu gehen, wird der für Banken und Finanzaufsicht zuständige Vorstand der Deutschen Bundesbank, Andreas Dombret, in Medien zitiert. „Damit steigt die Gefahr von Preisblasen an einigen Märkten”, so Dombret. Der Immobilienmarkt sei einer der Märkte, auf denen die Suche nach Renditen zu Übertreibungen führen könne, so der Notenbanker.(ag)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema