destination
Dänemark startet in die Camping-Saison
06.03.2015

Dänemark startet in die Camping-Saison

Blaues Campen Ausgesuchte Campingplätze entlang der 7.314 km langen Küste des Königreichs bieten Gratis-App

Kopenhagen/Hamburg. Mit zahlreichen Neuigkeiten für Camper und Caravaner startet das Camping-Paradies Dänemark in die bevorstehende Reisesaison.

Sein 50. Jubiläum feiert heuer Dänemarks größter Verbund von Campingplätzen, DK-Camp. Die rund 310 modernen Plätze des 1965 gegründeten Zusammenschlusses liegen überall im Land verteilt und bieten Reiseerlebnisse vom küsten- bis zum stadtnahen Camping in der Nähe der dänischen Metropolen Kopenhagen, Aarhus oder Aalborg mit Kultur und Shopping.

110 Ganzjahres-Plätze

Zu den weiteren Angeboten von DK-Camp gehören die sogenannten QuickStop-Campingplätze für Wohnmobilisten, in denen auch bei später Anreise am Abend ein Stellplatz garantiert ist, oder die mehr als 110 ganzjährig geöffneten Plätze für Wintercamping.Den runden Geburtstag feiert DK-Camp mit zahlreichen Angeboten; beispielsweise erhalten Reisende, die ihre Campingkarte (Camping Key Europe) auf einem der Plätze von DK-Camp erwerben, die „Plus-Karte” geschenkt, mit der Rabatte für lokale Attraktionen und Erlebnisse wie Sportveranstaltungen, Film- und Theatervorstellungen erhältlich sind.Ab sofort lässt es sich in Dänemark übrigens blau campen. So haben sich sieben dänische Campingplätze neu zum Zusammenschluss „Blue Camp Danmark” zusammengetan. Das Besondere: Die ausgesuchten Plätze von Blue Camp Danmark liegen alle entlang der insgesamt 7.314 km langen Küste des Königreichs in unmittelbarer Nähe von Nordsee und Ostsee und bieten Gästen neben Service und Qualität vor allem sauerstoffreiche Luft und authentische Naturerlebnisse. Vier der Plätze von Blue Camp Danmark liegen in Nordjütland, die drei anderen in Ost- bzw. Südjütland. Mit der neuen BlueCard erhalten Camper und Caravaner Rabatt bei der Übernachtung auf Mitgliedsplätzen. Darüber hinaus hat Blue Camp Danmark ein neues Magazin in deutscher Sprache herausgegeben, das unter anderem bei norddeutschen Wohnwagenhändlern erhältlich ist.

Entlang der Panoramaroute

Perfekt für aktive Campingurlauber ist die neue Smartphone-App „Bike & Camp DK”. Der kostenlose Fahrradreiseführer enthält neben vielen Infos auch authentische Erlebnisse und Campinglatz-Tipps entlang der beliebten 26 sogenannten Panorama-Fahrradrouten in Dänemark.Die Tagestouren führen durch eine einzigartige Naturlandschaft und sind einerseits Teil des Nordseeküstenradwegs an der Nordseeküste bzw. Teil des Fernradwegs Berlin–Kopenhagen.www.bluecamp.dkwww.dk-camp.dk

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema