career network
Das sind die Meister von morgen
27.03.2015

Das sind die Meister von morgen

Resultate LehrlingsCrossmentoring-Programm des BFI

Erste Absolventen des LehrlingsCrossmentoring-Programms des BFI Wien.

Wien. 15 Monate, 16 Dreier-Teams aus jungen und arrivierten Mitarbeitern, sechs Firmen, drei Generationen – aus dieser Formel setzte sich das erste firmen- und branchenübergreifende LehrlingsCrossmentoring des BFI Wien zusammen. „Mit dem Programm ‚Meister statt Master' wollten wir zeigen, dass uns die restliche Welt zu Recht um unser duales Ausbildungssystem beneidet, dass branchen- und hierarchieübergreifende Kontakte spannend, produktiv und vorurteilsabbauend sind und dass wir alle, unabhängig von Alter und Position, von jedem etwas lernen können”, erklärt Valerie Höllinger, Geschäftsführerin des BFI Wien.

Vor Kurzem wurden nun die ersten Absolventen des LCM ausgezeichnet. 16 Lehrlinge, 16 junge Lehrabsolventen – sogenannte Peers – und 16 Mentoren aus den Unternehmen A1, Bank Austria, BFI Wien, Flughafen Wien, Rewe International AG sowie der Wiener Städtische Versicherung erhielten ihre abschließenden Zertifikate.

Ein spannendes Programm

Der Fokus des LehrlingsCrossmentorings lag auf einem abwechslungsreichen, außercurriculären Förderungsprogramm. So kochten die Teilnehmer gemeinsam mehr als ein Jahr lang gemeinsam im Workshop zum Thema gesunde Ernährung, lernten im Improvisationstheater ihre Scheu abzulegen und erfuhren von Benimmexperten Thomas Schäfer-Elmayer, wie man sich bei einem Geschäftsessen standesgemäß verhält. (pj)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema