financenet
Der Postfuchs stellt mehr Pakete zu
27.02.2015

Der Postfuchs stellt mehr Pakete zu

Gute Basis Für künftige Investitionen und Dividenden

Wien. Die Österreichische Post hat ihre vorläufigen Geschäftszahlen präsentiert. Post-CEO Georg Pölzl sieht in ihnen, dank eines soliden Cashflows, „eine gute Basis für die zukünftige Investitions-und Dividendenfähigkeit”.

Ausschüttungen gestiegen

In den vergangenen fünf Jahren stieg die Ausschüttung stetig von 1,50 auf 1,90 Euro je Aktie. 2013 schüttete die Post für ihren Staatsanteil von 53 Prozent 67 Mio. Euro an den Bund aus.Der Paketbereich legte dank Onlinehandel um 3,1 Prozent auf 882 Mio. Euro zu, der Briefversand nahm um 1,5 Prozent auf 1,49 Mrd. Euro ab. Auch der Filialumsatz sei weiterhin rückläufig – genaue Zahlen darüber sowie das endgültige Jahresergebnis 2014 wurden von der Post für den 12. März 2015 angekündigt. (APA/red)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema