marketing & media
Die 87. Oscars
20.01.2015

Die 87. Oscars

Preis Die Nominierungen

Wien. Am 22. Februar werden in Hollywood zum 87. Mal die Oscars vergeben. Mit den meisten Nominierungen gehen folgende Filme ins Rennen um die begehrten Academy Awards: Mit neun Nominierungen sind die US-amerikanische schwarze Komödie „Birdman” von Regisseur Alejandro Gonzalez Inarritu sowie „The Grand Budapest Hotel” von Wes Anderson die großen Favoriten. Knapp dahinter, mit acht Nominierungen, liegt das Historiendrama „The Imitation Game”, in welchem Keira Knightley und Benedict Comberbatch die Hauptrollen besetzen.

„American Sniper” von Clint Eastwood ist mit sechs Nominierungen dabei, ebenso der US-amerikanische Spielfilm „Boyhood” von Regisseur Richard Linklater, welcher den Film in einem Zeitraum von zwölf Jahren realisierte. So wachsen und altern die Schauspieler im Verlauf des sehr langen Filmprojekts wahrheitsgetreu, sodass die Geschichte realistisch und immer mit derselben Besetzung inszeniert werden konnte. Mit jeweils fünf Nominierungen gehen „Foxcatcher”, „The Theory of Everything”, „Whiplash” und der Science-Fiction-Film „Interstellar” mit Matthew McConaughey und Anne Hathaway ins Rennen. Vier Nominierungen bekamen „Mr. Turner”, drei Nominierungen „Into the Woods” und „Unbroken”. Das Schlusslicht mit jeweils zwei Nominierungen bilden „Guardians of the Galaxy”, „Inherent Vice” sowie der Film „Selma”.(APA)

Regisseur Alejandro Gonzalez Inarritu geht mit „Birdman” ins Oscar-Rennen.

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema