technology
Ein Anrufbeantworter für Audio- & Videotelefonate
CHRIS HADERER 20.03.2015

Ein Anrufbeantworter für Audio- & Videotelefonate

Test Der Amolto Call Recorder for Skype erlaubt das Aufzeichnen von Telefonaten, die mittels Skype geführt werden

Ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis sowie eine problemlose Bedienung sprechen für diese Lösung.

Wien. Hin und wieder kommt es vor, dass Video- und Audiogespräche mitgeschnitten werden müssen. Was den Audio-Bereich angeht, gibt es beispielsweise für Android-Smartphones eine Reihe von Apps, mit denen Telefonate als mp3-Dokumente gespeichert werden können. Etwas schwieriger wird die Situation, wenn man in die Verlegenheit kommt, per IP-Software geführte Gespräche aufzuzeichnen, sei es aus Archiv- oder Schulungsgründen oder zur Beweissicherung. Komplexe Anwendungen, wie beispielsweise Telekonferenzsysteme von Cisco und anderen Herstellern bieten implementierte Aufnahmefunktionen, die Gespräche und Konferenzen mitschneiden. Anders sieht es bei der Voice-over-IP-Software Skype aus, die sich seit geraumer Zeit im Besitz von Microsoft befindet. Da im „Office 365”-Bundle der Redmonder auch ein Skype-Guthaben für Festnetzgespräche implementiert ist, wird die Software gern in Klein- und Ein-Personen-Betrieben eingesetzt, da sie komfortabel ist und man mit ihr durchaus Telefonkosten sparen kann. Eine „Record”-Funktion bietet die Software allerdings nicht, weshalb im Bedarfsfall zu kommerziellen Anwendungen gegriffen werden muss.

Einmalige Zahlung

Der „Amolto Call Recorder for Skype” ist eine handliche kleine Anwendung, die sich als Erweiterung in die Skype-Infrastruktur einklinkt und das Mitschneiden von Audio- und Videogesprächen sowie geteilten Bildschirminhalten ermöglicht. In der Basisversion, mit der ausschließlich Audiogespräche im mp3-Format mitgeschnitten werden können, ist der Amolto Call Recorder for Skype kostenlos, in der Premium-Version schlägt er einmalig mit 30 US-Dollar pro Arbeitsplatz zu Buche. Die Software wird von der Amolto-Homepage geladen und nach der Bezahlung mit einem Code frei-geschaltet; die Premium-Version kann 15 Tage kostenlos getestet werden.

Unkomplizierter Einsatz

Insgesamt erhält man mit dem Amolto Call Recorder for Skype ein zuverlässiges Softwarepaket zur Archivierung von Audio- und Videokonferenzen. Die Software ist einfach zu installieren und zu bedienen – und sie erfüllt ihren Job ausgesprochen unauffällig. In der Premiumversion können automatische Aktionen vordefiniert werden, was bei einem ein- oder ausgehenden Gespräch geschehen soll. Die Aufzeichnung von Video-gesprächen erfolgt im mp4-Format; die Qualität ist nicht zuletzt von der verwendeten Hardware abhängig (Bildfrequenzen von 25 Bildern pro Sekunde, wie im Videobereich üblich, lassen sich allerdings nicht erzielen.) Im Test arbeitete die Software zuverlässig und ohne technische Probleme. Aufgenommene Konversationen können dank ihres allgemeinen Datenformats später in andere Anwendungen übernommen werden – beispielsweise Videobearbeitungsprogramme und Ähnliches. Angenehm am Amolto Call Recroder for Skype: Die Bedienung ist dermaßen einfach, sodass jeder normale Anrufbeantworter kompliziert dagegen ist. www.amolto.com

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema