destination
Entspannung in den neuen Kaisersuites
06.02.2015

Entspannung in den neuen Kaisersuites

SkiWelt Wilder Kaiser Im Dezember 2014 eröffneten luxuriöse Gemächer für Ski- und Langlaufbegeisterte in Tirol

Ellmau. Direkt vor der Tür des neu eröffneten Hotels beginnt die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet. 280 km schneesichere Pisten und 90 Lifte sowie Bahnen garantieren ungetrübtes Pistenvergnügen.

Private Sauna mit Bergblick

„Das Leben der Kaiser war durch Wohlstand, Luxus und Berühmtheit geprägt. Kaum blieb dabei die Zeit, sich dem Privatleben zu widmen und das Leben zu genießen. Nur in ihren abgelegenen Rückzugsorten konnten sie anonym die Zeit mit ihrer Familie verbringen und das Leben in vollen Zügen auskosten”, sagt Hotelbesitzerin Dagmar Höllwerth und ergänzt: „Unsere Kaisersuites und Apartments haben den Zweck, als ruhiger Rückzugsort für ‚die Kaiser der Neuzeit' zu dienen. Weg vom stressigen Alltag und rein in den Genuss der Ruhe, Entspannung und Anonymität, inmitten des Panoramas des Wilden Kaisers und seiner prachtvollen Umgebung.”Zum Beispiel die Kaisersuite „Elisabeth” überzeugt mit vielen Details. Das feinste Schmuckstück ist zweifellos die integrierte Sauna mit Kaiserblick und Terrassenausstieg. Das Ambiente wird zudem mit einem Kachelofen im Wohnbereich, zwei gemütlichen Schlafzimmern sowie einer freistehenden Badewanne abgerundet.Der exklusive und großflächige Saunabereich im Erdgeschoss (optional zubuchbar) mit Sauna, Ruheraum (Zirbenholz) und direktem Zugang zum Garten ist ein wahres Prachtstück.

Skihüttengaudi im März

Die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental punktet derzeit mit bes-ten Schneeverhältnissen, herrlichen Pisten, sehr viel Sonne und einem besonderen Event: Bei der Skihüttengaudi (7. bis 28. März 2015) liegt viel Musik in der Luft. Egal ob angesagter DJ-Sound, zünftige Volksmusik, Pop und Rock oder fetziger Jazz – zahlreiche Musiker verwandeln drei Wochen lang die Sonnenterrassen der mehr als 70 urigen Hütten, Bergrestaurants und Après-Ski-Bars in eine stimmungsgeladene Tanzfläche.

Die „Bergdoktor”-Drehorte

Wer die Region gern in Begleitung erkundet, bucht eine der geführten Touren. Empfehlenswert ist z.B. die abendliche Fackelwanderung (bis 23. März, immer montags) oder eine geführte Schneeschuhwanderung in Scheffau. Fans der Serie „Der Bergdoktor” erkunden bei der Bergdoktor-Winterwanderung (bis 9. April, immer donnerstags) zusammen mit dem Filmspezialisten und Wanderführer Peter Moser die Original-Drehorte in Ellmau. Highlights sind die Ellmauer Alm, das Manzl-Haus, die „Bergdoktorpraxis” und der Gasthof Föhrenhof.www.kaisersuites.at

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema