specials
Erste digitale Shopping-City öffnet ihre Tore
17.03.2015

Erste digitale Shopping-City öffnet ihre Tore

Österreich Mediengruppe startet Portal shop24 und bringt das reale Einkaufserlebnis auf Computer, Tablet & Co.

Wien. Die Mediengruppe Österreich startet demnächst mit einem neuen Projekt im eCommerce-Bereich: Im April geht das Portal shop24.at und damit die erste österreichische Online-Shopping-City online. Auf dem innovativen Portal können Händler künftig ihre Produkte erstmals auch im Internet so übersichtlich wie in einem Shopping Center präsentieren. Damit bringt die Mediengruppe das reale Einkaufserlebnis direkt auf Computer, Tablet oder Smartphone. Ansprechende Schaufenster und eine übersichtliche Gliederung durch virtuelle Stockwerke werden dabei zum Stöbern, Flanieren und Kaufen einladen.

Auslage & virtueller Lift

Die Händler erhalten ohne Fixkosten eine übersichtliche shop24-Auslage, von der die User direkt auf den individuellen Online-Shop des Partners kommen. Ein virtueller Lift führt vor Ort durch die Seite, um die User rasch zur gewünschten Etage und zu den passenden Produkten gelangen zu lassen. Abgerechnet wird nach dem im Internet gängigen Cost-per-Click-Modell – auf Wunsch kann der shop24-Partner seinen Shop durch zahlreiche Upgrades zusätzlich optimal hervor-heben. Geleitet wird der shop24 von Katia Wagner, die seit Jänner den eCommerce-Bereich in der Mediengruppe Österreich verantwortet. Verkaufsleiter ist Thomas Hofirek, der zuvor den Sales-Bereich der Couponing-Plattform DailyDeal in Österreich aufgebaut hat.

Alle Händler auf einen Klick

„shop24 wird der neue Partner des Online-Handels in Österreich: Damit bringen wir erstmals die Vorteile eines Shopping-Centers auch ins Internet. Die User erhalten bei uns wie in einem Shopping-Center die besten Händler Österreichs auf einen Klick”, erklärt oe24-Geschäftsführer Niki Fellner.Für Partner bietet dieses Modell den Vorteil, dass sie ihr Shop-Angebot ohne Fixkosten sowie frei von jeglichem Risiko bestmöglich online präsentieren können. „Der Händler zahlt nur, wenn der User auf seine Seite weiter-klickt. Unser Ziel ist es, mit ‚shop24' ein völlig neues Online-Shopping-Erlebnis nach Österreich zu holen”, so Katia Wagner. (red)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema