automotive business
Euro NCAP: fünf Sterne nicht selbstverständlich
Moritz KOlar 16.01.2015

Euro NCAP: fünf Sterne nicht selbstverständlich

Autotest Euro NCAP stellte die sichersten Autos des vergangenen Jahres vor – dazu gehört u.a. die Benz C-Klasse

Die Bestnote ist dabei nicht die Regel – bei kleinen Autos erhielt nur eines von 14 Modellen fünf Sterne.

Brüssel. Euro NCAP hat für einige Fahrzeugklassen die jeweils sichersten neuen Modelle des vergangenen Jahres ermittelt. Die höchsten Punkte in den Crashtests des European New Car Assessment Programme (europäisches Neuwagen-Bewertungs-Programm, dabei handelt es sich um eine Gesellschaft europäischer Verkehrsministerien, Automobilclubs und Versicherungsverbände) erzielten bei den Kleinwagen der Skoda Fabia, bei den kleineren Vans der Golf Sportsvan, bei den kompakten Familienautos der Nissan Qashqai und bei den größeren die Mercedes-Benz C-Klasse. Als sicherster Neuzugang bei den Kompakt-Geländewagen erwies sich der Land Rover Discovery Sport.

Familienwagen sicherer

Dass die Bestnote von fünf Sternen längst noch nicht selbstverständlich ist, unterstreichen zwei Zahlen: Laut Angaben von Euro NCAP erreichte bei den kleineren Autos unter 14 getesteten Modellen nur der Fabia den Höchstwert. Bei den kleineren Multi Purpose Vehicles (MPV) erreichte die Hälfte der gecrashten Fahrzeuge sogar nur drei Sterne und nur der Golf Sportsvan den Spitzenwert. Anders sieht das bei den gehobeneren Klassen aus: Bei den „Großen Familienwagen” erreichten alle Testautos fünf Sterne; sicherstes Auto mit alternativem Antrieb ist der Lexus NX, dicht gefolgt vom Tesla Model S.www.euroncap.com

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema