marketing & media
In Österreich: „Think with Google”
viktoria jakopovic 20.01.2015

In Österreich: „Think with Google”

Technologie „Think with Google” stellt für Werbetreibende und Agenturen einen kostenlosen virtuellen Wissensschatz bereit und gibt zahlreiche Tipps

Neue Google-Plattform soll Unternehmen helfen, „durch Analysen, Studien und Tools Marketing digital voll auszuschöpfen.”

Wien. Nach den USA geht „Think with Google” nun auch in Öster-reich, Deutschland und der Schweiz an den Start. Die Plattform liefert Informationen zu Googles Sichtweise auf digitales Marketing sowie Einblicke, Inspirationen, Tools und Lösungen, die Werbetreibende benötigen, um ihr Geschäft voranzutreiben.

Ziel ist eine Optimierung

Die Plattform richtet sich vor allem an Marketing-Manager, Werbestrategen und Kreative. Gezeigt wird vorrangig, warum digitales Marketing heute so wichtig ist und wie sie mit Google das Internet für sich arbeiten lassen können. Das Ziel aller Angebote auf Think with Google ist es, Werbetreibenden dabei zu helfen, ihre Werbemaßnahmen zu optimieren. Da die Website in ihren unterschiedlichen Rubriken sehr übersichtlich unterteilt sowie dargestellt wird, finden sich Nutzer leicht zurecht. „Die zunehmende Digitalisierung wirkt sich auch auf die Welt von Werbung und Marketing aus. Google bietet eine Fülle von Analysen, Studien und Tools, die Unternehmen dabei helfen können, die Möglichkeiten von Marketing in der digitalen Welt voll auszuschöpfen. Mit unserer neuen Plattform bündeln wir alle diese Angebote nun und machen sie für Werbetreibende noch leichter zugänglich”, erläutert Philipp Justus, Vizepräsident von Google Deutschland, Österreich und Schweiz, den Ansatz von Think with Google. Mehrere Rubriken sind auf der Plattform einsehbar. So präsentiert beispielsweise die Rubrik „Erfolgsgeschichten” unter anderem das „YouTube Ads Leaderboard”, das Beispiele für erfolgreiche Werbung von Marken auf YouTube liefert. Unter der Rubrik „Insights” sind vor allem Infografiken und Studien zu Trends im digitalen Marketing zu finden. Außerdem verweist Google unter „Tools” auf zahlreiche kostenlose Werkzeuge, mit denen Werbetreibende ihre Werbeideen schnell und einfach verwirklichen können. So ist das Consumer Barometer, ein interaktives Tool mit Studienergebnissen zum Online-Verhalten von Konsumenten in Dutzenden von Ländern, nur eines von vielen Beispielen auf der Plattform. Anregungen für ihre nächste Marketingidee gibt Google den Nutzern in der Rubrik „Kreative Kampagnen”. Hier ist zu sehen, welchen bekannten Marken es bereits gelungen ist, mit kreativen Ideen und den Tools von Google ihre Zielgruppe für sich zu gewinnen. Alle auf der Plattform präsentierten Informationen dienen dazu, der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein.

„Think with Google” zeichnet unter anderem eine übersichtliche Darstellung aus.

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema