retail
Jobabbau bei Ecco
21.01.2015

Jobabbau bei Ecco

Handel Massenkündigungen bei Schuhproduzent Ecco

Bratislava. Eine weitere slowakische Firma wurde von der schlechten Wirtschaftssituation in Russland eingeholt: Der Schuhproduzent Ecco Slowakei mit Sitz im nordslowakischen Martin hat Massenkündigungen angekündigt: 260 der bisher mehr als 1.000 Mitarbeiter der Aktiengesellschaft sollen bis Mai um ihren Job kommen, wie die slowakische Tageszeitung Sme berichtete. Die ungünstige Situation auf dem russischen Markt habe unausweichlich eine Produktionsdrosselung und damit auch einen Jobabbau zur Folge, so die Begründung der Werksleitung. (APA)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema