marketing & media
Ketchum holt A1
13.01.2015

Ketchum holt A1

Etat Agentur Ketchum Publico holt Telco-Kunden A1 nach zwei Jahren zurück

Für strategische Kommunikation, Produkt-PR & Corporate Communication.

Wien. Etat-Gewinn für die Kommunikationsagentur Ketchum Publico zum Jahreswechsel. So konnte das Team rund um Geschäftsführerin Saskia Wallner den A1 PR-Etat für sich entscheiden und damit einen früheren langjährigen Kunden nach zwei Jahren wieder zurückgewinnen.

Ketchum begleitet den führenden heimischen Kommunikationsanbieter ab Anfang 2015 in der externen Kommunikation. Im Fokus stehen dabei Produkt-Launches, CSR-Projekte, B2B-Kommunikation sowie Infrastruktur- oder Unternehmensthemen. Die Unterstützung der Telekom Austria Group bei der Forcierung von Produktthemen wie Machine-2-Machine oder anderen innovativen Technologiethemen zählen ebenfalls zu den Aufgaben der Agentur.

„Wir verstehen unsere Agentur als Sparringpartner und Ideengeber in Sachen Kommunikation, sowohl bei Strategie als auch Umsetzung. Ketchum Publico hat uns mit einem starken und kreativen Team sowie mit einem Konzept überzeugt, das auf die kommunikativen Herausforderungen in der Zeit eines medialen Wandels eingeht. Gemeinsam werden wir die Positionierung von A1 als innovativer Kommunikationsanbieter weiter forcieren”, so Peter Schiefer, Konzernsprecher Telekom Austria Group und A1.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir A1 als Kunden zurückgewonnen haben, und freuen uns auf eine inspirierende und produktive Zusammenarbeit mit dem A1 Team”, erklärt Wallner, die mit Senior Consultant Klaus Kraigher für den Etat zuständig ist. (red)

Wieder Partner: Klaus Kraigher (Senior Consultant Ketchum Publico), Livia Dandrea-Böhm (A1 Pressesprecherin), Saskia Wallner (Geschäftsführerin Ketchum Publico), Peter Schiefer (Konzernsprecher Telekom Austria Group und A1).

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema