health economy
Krankenkassen erwarten Defizit
16.01.2015

Krankenkassen erwarten Defizit

Bilanz Kassen setzen auf Prävention und Reform

Wien. Die gerade erst sanierten Krankenkassen werden heuer voraussichtlich wieder ins Minus rutschen. Während die Kassen für 2014 nach letzter Prognose noch ein Plus von 59 Mio. € erwarten, rechnet der Vorsitzende im Hauptverband der Sozialversicherungsträger, Peter McDonald, für 2015 und 2016 rote Zahlen. Ab der Jahresmitte 2014 seien wirtschaftlich „düstere Wolken” aufgezogen. In der zweiten Jahreshälfte seien die Medikamentenkosten wieder um 8% gestiegen, vor allem aber führen die Wirtschaftsflaute und die steigende Arbeitslosigkeit zu geringeren Einnahmen.Seite 38

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema