retail
Langsamer Ausstieg
11.02.2015

Langsamer Ausstieg

Hugo Boss Permira verkauft mindestens 7,35 Mio. Aktien

Metzingen. Der Modekonzern Hugo Boss teilte mit, dass die Tochter des Finanzinvestors Permira, Red&Black, in einem beschleunigten Verfahren mindestens 7,35 Mio. Hugo-Boss-Aktien an institutionelle Investoren verkaufen will – das entspricht etwa 10,4% des Grundkapitals. Das Preisfindungsverfahren dazu habe bereits begonnen. Durch die Vorhaben werde der Red&Black-Anteil an Hugo Boss von bislang 32 auf 14% oder weniger sinken. Red&Black hatte sich bereits in den vergangenen Monaten schrittweise von Hugo-Boss-Paketen getrennt. (APA)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema