specials
„look”: guter Start für Uschi Pöttler-Fellner
04.03.2015

„look”: guter Start für Uschi Pöttler-Fellner

Frauenmagazin Sowohl bei Print wie auch auf digitalem Weg will die Herausgeberin Akzente für Frauenpower setzen

Wien. look, das neue Frauenmagazin von Uschi Pöttler-Fellner, legte einen guten Start in der Österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK) hin: Mit einer verbreiteten Auflage von 26.740 Stück kann sich der Titel am umkämpften Wiener Markt bereits von Anfang an gut positionieren.

Print und Digital

„Wir stehen erst am Beginn einer Geschichte, die erfolgsversprechend ist”, kommentiert die Herausgeberin die aktuellen Zahlen. Neben dem Kernprodukt setzt Pöttler-Fellner auch auf einen starken Digitalauftritt: www.looklive.at hat sich binnen nur weniger Monate zu einer starken Frauen-marke im Internet entwickelt, die mit thematischer Vielfalt und redaktioneller Qualität bei den Leserinnen punktet. Einen starken Akzent für Frauenpower setzt die Herausgeberin auch mit ihrem Award für die „Frauen des Jahres”, den sie letztes Jahr das erste Mal im Rahmen einer Gala im Wiener Rathaus überreichte. Starke Partnerschaften mit Initiativen wie „Pink Ribbon” sind für Pöttler-Fellner Teil ihres Erfolgsrezepts: „wienlive look möchte nicht nur informieren und unterhalten.” Darüber hinaus soll mit dem Heft auch ein Beitrag für die Gesellschaft geleistet und Themen besetzt werden, „die moderne Frauen bewegen”, ergänzt die Herausgeberin. (red)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema