retail
M. Stanley übernimmt drei EKZ
11.02.2015

M. Stanley übernimmt drei EKZ

CEE Der US-Finanzkonzern übernimmt Mehrheit an drei kroatischen Einkaufszentren

Linz. Der US-Finanzkonzern Morgan Stanley übernimmt die Mehrheit an den drei kroatischen Einkaufszentren der Linzer Kaufmann-Gruppe. Die Linzer Architektenfamilie, die „deutlich mehr als die Sperrminorität” und die operative Führung behalten soll, wird dadurch die im April fälligen Anleihen bedienen können, berichteten die Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN). Im Jahr 2010 haben Anleger die mit zehn Prozent verzinste fünfjährige Anleihe der Kaufmann One B.V. gezeichnet. 35 Mio. € wurden in die nachrangige Schuldverschreibung investiert, davon hat die Familie Kaufmann 13 Mio. € selbst gezeichnet. Die Anleihe sollte mit dem Erlös des Verkaufs des City Center one Ost in Zagreb getilgt werden, allerdings fand sich kein Käufer. Mit dem Einstieg von Morgan Stanley bei allen drei Centern sollen die Anleihezeichner drei Prozent Verzinsung bekommen; drei Prozent seien angesichts der wirtschaftlichen Entwicklung vor allem in Kroatien „eine gute Rendite”. Die kroatischen Shopping Center von Kaufmann setzten 2013 insgesamt 452 Mio. € um, 2015 sollen es 475 Mio. € werden. (APA)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema