marketing & media
Marketing Natives drehen auf
13.02.2015

Marketing Natives drehen auf

Nachwuchs Einblicke in die Branche mit Workshops und Agenturbesuchen

Wien. Mehr als 500 Marketing- und Kommunikationsstudenten in Österreich sind Mitglieder der Marketing Natives. Seit ihrer Gründung vor vier Jahren haben sich diese zu einer der größten Plattform junger Marketeers im deutschsprachigen Raum entwickelt – „eine extrem erfolgreiche Initiative”, so die ­Macher.

„Die junge Community des DMVÖ trifft sich sechs Mal im Jahr bei spannenden Events mit nationalen und internationalen Speakern und ist richtungsweisend für neue Business-Trends”, sagt Monika Thomasberger, Leiterin der Marketing Natives und Communications Manager bei T-Systems.

Trendthemen behandeln

Auch heuer ermöglichen die Marketing Natives ihren Mitgliedern tiefe Einblicke in die Branche und widmen sich Themen wie User Generated Marketing, Eventmarketing, Buzz Marketing und Social Media. Darüber hinaus werden Projekte wie #geileworkshops oder die Agency Tour weitergeführt. Erfolgreich gestaltet sich das Marketing Natives Mentoring-Programm, wo sich erfahrene Mentoren der Werbebranche junger Kommunikationsstudenten für ein Jahr annehmen und ihre Erfahrungen teilen. Selbiges bietet nicht nur persönliche Unterstützung, sondern oft auch Entscheidungshilfen hinsichtlich beruflicher Wege, die eingeschlagen werden.

Uni-Botschafter gesucht

Für das Sommersemester 2015 suchen die Marketing Natives noch Studenten, die an den Unis und Fachhochschulen als Uni-Botschafter agieren; bewerben können sich Marketing-Nachwuchstalente, die dann als Schnittstelle zwischen den Marketing Natives und den Universitäten bzw. den Fachhochschulen agieren sollen.(ald)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema