primenews
Markus Renk ist „Mittelstandshero”
26.03.2015

Markus Renk ist „Mittelstandshero”

Tyrolia Verlag Wahl der KMU-Plattform „Lobby der Mitte”

Wien. Die unabhängige KMU-Plattform „Lobby der Mitte” wählte mit Markus Renk, Vorstandsmitglied beim Innsbrucker Tyrolia Verlag und Buchhandel, erstmals einen Manager aus dem mittelständischen Handel zum „Mittelstandshero”. Begründet hat dies die Jury – bestehend aus Vertretern von Wirtschaftsverbänden, Plattformen und Medien – vorrangig mit der „dynamischen Entwicklung seines Unternehmens” mit dem Webshop-Modell ‚Buchmedia'. Renk macht Buchmedia auch kleineren Buchhändlern im Umfeld „so günstig zugänglich”, heißt es in der Pressemitteilung der Lobby der Mitte, dass sie „gemeinsam dem Konzernriesen Amazon echtes Paroli bieten” könnten.

Initiativen und Projekte

Lobby der Mitte-Initiator und Jury-Vorsitzender Wolfgang Lusak: „Markus Renk hat mit seinen ‚langen Nächten', dem Kids-Club, einem Buchblog, einer Lese-App bis hin zum E-Reader-Shop die Zielgruppe für Bildung und Literatur erweitert.” Weitere Projekte Renks sind die mit den Innsbrucker Verkehrsbetrieben ins Leben gerufene Tyrolia-Bücherbox, bei der die Kunden die bestellte Ware innerhalb von zwei Stunden gratis nach Hause zugestellt bekommen. Gemeinsam mit Partnern und der Wirtschaftskammer Tirol setze er sich mit Initiativen wie „Buy Local” und „Ja zu Tirol” auch generell für Nahversorgung, Regionalität und Qualität ein. www.tyrolia.atwww.lobbydermitte.at

Markus Renk ist Vorstandsmitgliedbeim Tyrolia Verlag und Buchhandel.

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema