industrial technology
Mehr als 7.000 Produkte
herbert strasser 13.03.2015

Mehr als 7.000 Produkte

Knapp AG Lagerautomatisierungslösung speziell für die Anforderungen des Online-Lebensmittelhandels

Realisiert wurde der E-Grocer kürzlich im Distributionszentraum von tudespensa.com.

Hart bei Graz. Einkaufen per Maus-klick wird immer beliebter, auch im Lebensmittelhandel. Für dessen spezielle Anforderungen – so etwa möglichst kurze Auftragsdurchlaufzeiten, flexible und effiziente Kommissionierung sowie eine detaillierte Bestandsverwaltung für das gesamte Sortiment – hat der steirische Intralogistik-Experte Knapp die Automatisierungslösung E-Grocer entwickelt.

Umfangreiches Sortiment

Für das Distributionszentrum des spanischen Online-Lebensmittelhandel tudespensa.com in Madrid, über das täglich rund 1.000 Aufträge abgewickelt werden, wurde erst kürzlich dieses System realisiert. Das Herzstück der Anlage sind zwei OSR Shuttl-Systeme, kombiniert mit Pick-it-Easy-Arbeitsplätzen, die für eine besonders ergonomische Kommissionierung nach dem Ware-zur-Person-Prinzip konzipiert sind. Die direkte Kommissionierung der Artikel – das Sortiment umfasst 7.000 Artikel – in die jeweilige Einkaufstasche zählt dabei zu den wichtigen Erfolgsfaktoren für den spanischen Online-Lebensmittelhändler. Zudem stellt das Handling des großen Artikelspektrums in mehreren Temperaturbereichen eine zusätzliche Herausforderung dar. Die verschiedenen Produktgruppen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Lagerdauer/-art und müssen daher individuell eingelagert und kommissioniert werden.

Effiziente Lagerung

Im Distributionszentrum von tudespensa.com werden die schnelldrehenden Artikel nach der Anlieferung in einem manuellen Kommissionierbereich gelagert und in weiterer Folge direkt von der Palette in die Einkaufstasche kommissioniert. Dadurch wird der Depalettierungsaufwand auf ein Minimum reduziert und eine effiziente Lagerung gewährleistet. Mittel- und Langsamdreher lagern im OSR Shuttle und werden nach dem Ware-zur-Person-Prinzip an den fünf Pick-it-Easy-Arbeitsplätzen kommissioniert. Die fertigen Auftragsbehälter werden im Versandpuffer, dem OSR Shuttle, eingelagert. Beim Versand erfolgt eine automatische Stapelung, welche die Lieferungen unter Berücksichtigung von Tour-Abfahrtszeiten und Reverse Truck Loading zusammenstellt.www.knapp.com

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema