industrial technology
Neuartiges Plug-and-Play Volumenmess-System
britta biron 30.01.2015

Neuartiges Plug-and-Play Volumenmess-System

Bildverarbeitung für die Logistik Framos VLG vermisst Objekte unabhängig von den optischen Eigenschaften

Durchlaufzeiten werden minimiert, Paket- und Logistikkosten sowie Fehlerquote gesenkt.

Taufkirchen. Ob Paket- oder Gepäckabwicklung, Lager- und Transportoptimierung, automatisierte Kommissionierung oder Sortier- und Positionieraufgaben – die leistungsfähige Prozess-automatisierung und reibungslose Qualitätssicherung ist für Logistikunternehmen ein entscheidender Kosten- und Wettbewerbs-vorteil.

Der Bildverarbeitungsspezialist Framos hat speziell für die Logis-tik ein Plug-and-Play Volumenmesssystem entwickelt. Das Volumenlichtgitter (VLG) des Framos Imaging-Systems ermöglicht die Erfassung der dreidimensionalen Abmessungen und Volumina von Stückgütern in Echtzeit. Das VLG ist in der Lage, auch transparente, mattschwarze oder reflektierende Objekte zuverlässig zu messen – was z.B. in der Einzelhandels- oder Gepäcklogistik entscheidend ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass VLG einfach und ohne Konfigurationsaufwand in jeg-liche Kundenanlagen implementiert werden kann.

Zahlreiche Vorteile

Simon Che’Rose, Head of Engineering bei Framos Imaging Systems, erläutert die Vorteile für die Logistik 4.0: „Das VLG ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Logistikautomatisierung, um die Durchlaufzeiten zu minimieren sowie Paket- und Logistikkosten zu senken. Unser jahrelanges Bildverarbeitungs-Know-how garantiert die hohe Softwarequalität. Das VLG ermöglicht Prozessautomatisierungen wie Sortierungs- und Orientierungsaufgaben sowie Qualitätssicherungsmaßnahmen wie Verifikation und Vollständigkeitskontrolle. Mit immensen Wertschöpfungs- und Kostenvorteilen in der Supply Chain unterstützen wir Unternehmen bei der effizienten Logistikautomatisierung. So heben wir die Logistik auf ein neues Level und machen sie zukunftsfähig.”

Erste Anwender zufrieden

Bei Würth, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungsmaterial, ist das Framos VLG bereits in der Warenausgangslogis-tik im Einsatz. Ronald Schneider, Leiter Betriebstechnik bei Würth, erklärt die Vorteile: „Damit konnten wir unsere hohen Qualitätsanforderungen steigern, denn nur perfekt verpackte Ware soll unser Logistikzentrum verlassen. Die äußerst robuste Dimensionsvermessung liefert uns eine zuverlässige Entscheidungsgrundlage für alle nachgehenden Verarbeitungsschritte in unserem Warenausgang. Das neue Volumenmess-System ist dabei für unsere gesamten beförderten Paketgrößen aus dem Versandzentrum West einsetzbar, auch die schwierige Anwendung ‚Karton im Tablar' wird erfolgreich vermessen.” Erhältlich ist Framos VLG in Ausführungen zwischen 50x50 cm und 3x3 m Messgröße mit Auflösungen von 2,5 bis 10 mm; darüber hinaus werden auch kundenspezifische Variationen angeboten. www.framos.com

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema