marketing & media
Neue Agentur für den Töchtertag
31.03.2015

Neue Agentur für den Töchtertag

Kampagne communication matters in den nächsten Jahren gemeinsam mit datenwerk und Elsa Mährenbach für den Töchtertag verantwortlich

Die Initiative der Stadträtin Sandra Frauenberger erhält eine neue Kampagne, in der Schülerinnen als Testimonials auftreten.

Schülerinnen agieren in der neuen Kampagne des Töchtertags unter der Leitung von Dagmar Hemmer als Testimonials.

Wien. Die Agentur communication matters ist heuer erstmals für das Projektmanagement und die Kommunikationsagenden des Wiener Töchtertags, an dem Mädchen einen Tag in der Berufswelt erleben können, verantwortlich. An dem Projekt nehmen 150 Unternehmen teil.

Schüler als Testimonials

Gemeinsam mit der Agentur datenwerk und der Wiener Grafikerin Elsa Mährenbach wurde ein neues Design für die jährlich stattfindende Initiative der Frauenstadträtin Sandra Frauenberger entwickelt. Dazu zählt eine Kampagne mit Wiener Schülerinnen als Testimonials, die Neugestaltung des Logos und sämtlicher Materialien, eine neue Website, ein Videoclip sowie verstärkte Aktivitäten in sozialen Netzwerken.Im Herbst 2014 hat die Frauenabteilung der Stadt Wien (MA 57) den Auftrag neu vergeben. Für die Jahre 2015, 2016 und 2017 übernimmt communication matters die Projektleitung. Dagmar Hemmer, Projektleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung bei communication matters: „Wir freuen uns sehr über den Zuschlag für dieses schöne und wichtige Projekt. Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren die Zahl der teilnehmenden Unternehmen weiter zu erhöhen und damit noch mehr Mädchen die Chance zu geben, in die Berufswelt hineinzuschnuppern.” (red)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema