career network
Neue Ausbildung für BeerKeeper
13.02.2015

Neue Ausbildung für BeerKeeper

Trend Neues Fachthema für Gastronomie und Handel

Wien. Nach Wein-, Käse- und Fleisch-Sommelier, Kaffee-Spezialist oder Barkeeper bietet das Wifi nun eine weitere innovative Ausbildungsschiene für Menschen im Gastronomiebereich.

„Da es bei Bier eine noch größere Vielfalt gibt als bei anderen Getränken, ist eine intensive Ausbildung nötig, um in der Praxis gut empfehlen und servieren zu können”, sagt Kursleiter Sepp Wejwar. „Der richtige Umgang mit (Craft-)Bier erfordert Kenntnisse, Fähigkeiten und nicht zuletzt eine gewisse Haltung – all das wird im Rahmen der Lehrgänge vermittelt.”

Green und Master Level

Die Ausbildung ist für Gastrono-mie, Hotellerie und den Getränke-handel (Ein- und Verkauf) relevant; sie bietet gute Grundlagen-Kenntnisse in einem unterschätzten Fachbereich, der von Konsumenten und Gästen immer stärker nachgefragt wird. Ein Beispiel? „Beobachtet man die gegenwärtige Praxis in der heimischen Gastronomie, muss man leider feststellen, dass gut 80% aller Fassbiere falsch gezapft werden”, kritisiert Wejwar.Das Wifi Wien bietet diese Ausbildung auf zwei Levels an: „Der Lehrgang BeerKeeper (Green-Level) ist für interessierte Einsteiger, die Ausbildung zum BeerKeeper (Master Level) wird vermehrt Führungskräfte ansprechen, vor allem aber Biersommeliers oder andere Experten, die noch tiefer in die Materie eindringen wollen”, erklärt der Kursleiter. (pj)www.wifiwien.at

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema