marketing & media
ÖWA: 50% plus für meinbezirk.at
13.02.2015

ÖWA: 50% plus für meinbezirk.at

Auf Erfolgskurs meinbezirk.at startet erfolgreich in das neue Jahr 2015 – und knüpft somit an die Erfolge des vergangenen Jahres an

Die Ergebnisse aus der ÖWA Basic-Erhebung von Jänner 2015 zeigen erfreuliche Ergebnisse.

Wien. Die aktuellen Zahlen der ÖWA Basic-Erhebung zeigen deutliche Erfolge der einzelnen Medienunternehmen. Insbesondere meinbezirk.at konnte seine Zahlen um bis zu 50% erhöhen.

Mehr als drei Millionen Visits und über zwei Millionen Unique Clients – diese erfreulichen Zugriffszahlen weist die ÖWA der Regionalmedien Austria im Jänner aus. Somit setzt sich die bisherige positive Entwicklung auch 2015 fort, denn auch vergangenes Jahr verzeichnete meinbezirk.at eine deutliche Steigerung der Nutzungsdaten. „Wir haben 2014 vor allem im digitalen Segment zahlreiche Maßnahmen gesetzt – von der Produktentwicklung bis hin zur Erweiterung des internen Aus- und Weiterbildungsangebots im Rahmen unserer RMA Akademie. Diese Maßnahmen haben sowohl am User- wie auch am Werbemarkt zum erwarteten Erfolg geführt”, so der ressortverantwortliche RMA-Vorstand Stefan Lassnig. Auch für 2015 hat die RMA viel vor, wobei der für heuer geplante Relaunch der Website sicherlich die wichtigste Neuerung darstellt. Nicht nur meinbezirk.at erfreut sich über Rekordwerte, auch das oe24-Netzwerk erreicht in den Unique Clients einen neuen Rekordwert. Mit über vier Millionen Unique Clients kommt oe24 auf den besten Wert seiner Geschichte. Besonders positiv sind die Werte des oe24-Netzwerks in der mobilen Ausweisung: Sie erreichten ein plus von über satten 1.600% gegenüber dem Vorjahr. Damit liegt oe24 bei den mobilen Unique Clients bereits vor dem ORF, der mobil auf etwa 1,8 Millionen kommt. Ebenfalls einen Erfolg konnte Österreichs größtes regionales Nachrichten- und Serviceportal für sich erzielen: Erstmals seit der Erhebung der Österreichischen Web Analyse kann vol.at über 1,2 Millionen Unique Clients verzeichnen. „Der Wetterbericht gehört online zu den meist gefragten Informationen; die vol.at App liefert topaktuell einen Wetterbericht für die direkte Umgebung, der ein unverzichtbares Tool für die Freizeitplanung ist”, so CR Mark Springer.

Auf Erfolgskurs

Wie die aktuelle ÖWA-Erhebung bestätigt, hat Goldbach Audience Austria die Reichweite seines ausgewiesenen Vermarktungsangebots stark ausgebaut: auf rund 80 Millionen Visits und 4,6 Millionen Pageimpressions monatlich. Des Weiteren konnten die digitalen Angebote von Heute.at bereits im Vorjahr seitens der ÖWA zum Wachstumssieger des Jahres ausgewiesen werden; auch die aktuellen Werte bestätigen den weiteren Erfolgskurs von Heute.at. Das zum Dachangebot gehörende größte österreichische Gesundheits-portal darf sich ebenso über einen neuen Besucherrekord freuen. „Diese erfreulichen Ergebnisse sind ein eindrucksvoller Beweis für unsere stark zunehmende Bedeutung im Online-Bereich. Damit sind wir – so wie in Print – auch in diesem Bereich ein wichtiger Partner für unsere Werbekunden”, so Heute-Herausgeberin Eva Dichand und Netdoktor-Geschäftsführerin Ursula Gastinger.

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema