health economy
Onkoforum diskutierte Rauchen
16.01.2015

Onkoforum diskutierte Rauchen

Zusammenschau Prostata, Nikotin und Kongressbericht

Wien. Am 9. und 10. Jänner dieses Jahres rückte Wien ins Zentrum des Weltwissens der Uro-Onkologieforschung, als der Wiener Urologe Stephan Madersbacher alle Urologen Österreichs zum „Astellas Oncoforum” einlud: Exklusiv und vor allen anderen erfuhren die Gäste von uro-onkologischen Highlights der vier größten internationalen Kongresse im vergangenen Jahr.

Anlässlich der aktuellen „Raucherschutz-Debatte” legte Madersbacher einen Schwerpunkt auf das Thema „Rauchen und Prostatakrebs”. Dass Raucher, die an Prostatakrebs erkrankt sind, eine schlechtere Prognose haben als Nichtraucher, wurde in verschiedenen Studien gezeigt. Diese besagen unter anderem, dass das Prostatakarzinom bei Rauchern aggressiver wächst und respektive oder nicht optimal auf Therapie anspricht.Neben SPÖ und Grünen hat sich nun auch die ÖVP für ein generelles Rauchverbot in heimischen Gasthäusern ausgesprochen.

Stephan Madersbacher referierte über Rauchen und Prostatakrebs.

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema