real:estate
Raiffeisen baut Wohnhausanlagen
27.03.2015

Raiffeisen baut Wohnhausanlagen

Liesing Wiener Speckgürtel noch lange nicht ausgereizt

24 Eigentumswohnungen sorgen für „Quality Living” beim Liesinger Platzl.

Wien. An der südlichen Stadtgrenze Wiens entsteht in den kommenden Monaten auf einem Grundstück zwischen Perchtoldsdorfer Straße und Färbermühlgasse ein neues Wohnhaus. Das von Raiffeisen-Leasing errichtete Gebäude wird 24 Eigentumswohnungen, alle mit Terrassen oder Balkonen, Kellergeschoße und eine Tiefgarage beherbergen. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2016 geplant.

52 bis 131 m2 Wohnfläche

Das größere Teilgebäude im Bezirk Liesing wird über 21 Appartements mit 52 bis 131 Quadratmetern Wohnfläche verfügen. Richtung Färbermühlgasse werden reihenhausartige Wohneinheiten mit Eigengärten entstehen. Die Nähe zum Wiener Umland mit Grün- und Erholungsflächen wird durch städtische Infrastruktur in naher Umgebung ergänzt. So sind in wenigen Minuten zu Fuß der Bahnhof Liesing mit Regional-, S-Bahnverbindungen und Buslinien, das Einkaufszentrum Riverside mit über 50 Geschäften und Restaurants sowie mehrere Kindergärten und Schulen erreichbar.Zur Freizeitgestaltung bieten sich in der Umgebung das Liesinger Bad, das Schloss Liesing, der Herbert-Mayr-Park sowie zahlreiche Heurige an. Raiffeisen-Leasing ist als Spezialinstitut der Raiffeisen Bankengruppe Österreich im In- und Ausland tätig und bietet alle Formen des Leasing sowie Fuhrparkmanagement und Bauträgergeschäfte an. (fh)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema