marketing & media
Sky ruft zum „Spiel des Lebens”
17.03.2015

Sky ruft zum „Spiel des Lebens”

Marketingaktion Pay TV-Sender initiiert zum dritten Mal eine Liveübertragung wie bei den Profis für einen österreichischen Amateurverein

Emotionalisierungsfaktor spielt große Rolle; Kicker-Jury kürt den Sieger.

Wien. Der Pay TV-Sender Sky setzt seine Aktivitäten im Involvement Marketing fort: Die bereits seit zwei Jahren durchgeführte Aktion „Spiel des Lebens” geht in die nächste Runde. Wie schon in den Jahren davor können Amateurvereine in Österreich auch heuer wieder eine Live-Übertragung eines Meisterschaftsspiels auf Sky Sport Austria gewinnen.

Online-Bewegtbild

Die Anmeldung zur Marketingaktion von Sky erfolgt dabei über ein Video, das interessierte Teams eigenständig drehen müssen. Das Motto: der beste Jubel Österreichs. „Bei uns gibt’s garantiert keine Gelbe Karte für übertriebenen Jubel”, freut sich Sendertestimonial Hans Krankl auf „möglichst viele lustige und kuriose Videos”. Unter sky.at/spieldeslebens werden sämtliche Bewerbungs-videos online gestellt. Aus allen Einsendungen wählen dann fünf aktive Bundesliga-Spieler ihre zehn Lieblingsvideos, ein weiterer Verein wird via Einbindung der Sky-Community per Online-Fan-Voting ausgewählt. Aus dieser „ersten Elf” , wie Sky die Anwärter nennt, wählt die Expertenjury rund um Hans Krankl und Heribert Weber den Siegerverein. Dieser erhält dann die Inszenierung eines Meisterschaftsspiels wie bei den Profis: Moderatoren, Kommentatoren, Field-Reporter und Experten – Sky schickt dabei rund 60 Mitarbeiter Anfang September vor Ort, wie im letzten Jahr zum SK Seefeld aus der Tiroler Landesliga. Das Thema Emotionalisierung wird in den Sky-Marketingmaßnahmen allgemein groß geschrieben, so auch bei dieser speziellen, wie Walter Fink, Director Marketing Sky Österreich, erläutert: „Wir freuen uns sehr auf die bereits dritte Auflage des ‚Spiel des Lebens’. Wir haben in den letzten beiden Jahren viele kreative Einsendungen erhalten und zwei großartige Fußballfeste erlebt. Im heurigen Jahr entwickeln wir die Aktion weiter und setzen dabei auf den Torjubel als emotionalstes ­Element im Fußball.” (hof)sky.at/spieldeslebens

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema