marketing & media
Sonnenfinsternis auf diepresse.com
25.03.2015

Sonnenfinsternis auf diepresse.com

Digital Fuel Austria bringt Naturereignis unerwartet online

Wien. Unerwartete Sonnenfinsternis auf der Website der Tageszeitung Die Presse: Fuel Austria realisiert ein spezielles „Unexpected Shopping”-Erlebnis für das Donau Zentrum.

Die Sonnenfinsternis vom letzten Freitag kam ja nicht unerwartet. Dass ebendiese Sonnenfinsternis auf diepresse.com heute für dunkle Momente sorgt, kommt dann doch mehr als unerwartet.

„Unexpected Shopping”

Das Digital Team von Fuel Austria unter der Leitung von René Wegscheider nahm den aktuellen Slogan des Donau Zentrums, „Unexpected Shopping”, sowie das kreisrunde, sonnengelbe Logo auf und verknüpfte beide kreativ mit der aktuellen Sonnenfinsternis für den bestehenden Kunden Unibail-Rodamco. Auf der Website der Presse verfinsterte sich nicht nur das Sonnenlogo des Donau Zentrums in der animierten Bannerwerbung, sondern gleich der ganze Screen der Presse-Webpage – ganz nach dem Motto „Unexpected”. „Wir haben für das Donauzentrum eine ungewöhnliche Chance zur Kommunikation genutzt und umgesetzt. Die Aufmerksamkeit, die das Naturereignis Sonnenfins-ternis ohnehin erhält, konnten wir für unseren Kunden zusätzlich stärken und für jeden Presse-Online-Leser mit Augenzwinkern erlebbar machen. Das ist unexpected, aber gelungene Werbung”, freut sich Karl-Heinz Pacher, CEO von Fuel Austria. (red)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema