retail
Spielend wachsen
28.01.2015

Spielend wachsen

Ravensburger Elektronisch aufgepeppte Spielwaren

Nürnberg. Der deutsche Spielehersteller Ravensburger setzt vermehrt auf elektronisch aufgepeppte Spiele und will vor allem im Ausland wachsen; das Konzept habe bereits im vergangenen Jahr funktioniert. „Alles in allem waren wir als Ravensburger Gruppe mit 2014 wirklich sehr zufrieden, weil wir um 4,1% auf 374 Mio. € gewachsen sind und damit deutlich über den Märkten liegen, mit denen wir uns messen”, so Vorstandsmitglied Clemens Maier. Vor allem Hybrid-Produkte, eine Kombination aus klassischem Spiel und Elektronik, waren 2014 erfolgreich. (red)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema