real:estate
„Westlife” wird übergeben
06.03.2015

„Westlife” wird übergeben

Buwog Insgesamt 26 Wohneinheiten in der Missindorfstraße/Linzerstraße nahe Matznerpark mit neuen Eigentümern

Bereits über 80% der Wohnungen mit optimaler Verkehrsanbindung in Wien-Penzing sind verkauft.

Wien. Die Buwog Group hat in Wien-Penzing das Projekt „Westlife” mit insgesamt 26 Wohneinheiten (davon 23 freifinanzierte Vorsorge- und drei Eigennutzerwohnungen) fertiggestellt und beginnt ab kommender Woche mit der Übergabe an die Eigentümer.

Aktuell sind nur noch fünf Wohnungen der modernen Anlage verfügbar, die zwischen Wohnungsgrößen von 55 und 63 m2 variieren. Die größte der noch freien Wohneinheiten verfügt weiters über eine rund 70 m2 große Gartenfläche. Allen Bewohnern steht der begrünte Innenhof als Herzstück der Anlage zur Verfügung.

S-Bahn-Station in Blickweite

Die Wohneinheiten des Projekts sind entweder mit Balkon/Loggia oder Terrasse ausgestattet. Optimal an Westlife ist die Verkehrsanbindung des Projekts: Die U-Bahn-Stationen Hütteldorfer Straße (U3) und Hietzing (U4) sind fußläufig in jeweils rund zehn Minuten zu erreichen, die Straßenbahnlinie 52 hält direkt vor der Wohnanlage auf der Diesterweggasse, und auch die S-Bahn-Station Penzing liegt in Blickweite. Die Busstation Ameisgasse (51A) rundet das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln in der näheren Umgebung ab. Mit dem Pkw ist man über die Wienzeile auch rasch auf der Westautobahn oder über den Grünen Berg auf der A2. „Das Projekt ‚Westlife' in der Missindorfstraße ist gerade für Familien mit Kindern ideal. Von unserer modernen Wohnanlage ist man zu Fuß etwa in zehn Minuten im Tierpark Schönbrunn, und die Infrastruktur mit Kindergarten, Volksschule, Apotheke und Geschäften ist ideal”, betont Andreas Holler, Development-Geschäftsführer bei der Buwog-Group.(hk)

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema