marketing & media
Wien ist nun offizielle ESC-City
27.01.2015

Wien ist nun offizielle ESC-City

Übergabe 60. Eurovision Song Contest nun offiziell in Wien

Wien. Großer Bahnhof für den gro-ßen Event: Der 60. Eurovision Song Contest ist am Montag offiziell in Wien angekommen, stand im Rathaus doch die feierliche Schlüsselübergabe vom Vorjahresausrichter Kopenhagen an Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) auf der Tagesordnung. Der Großteil der Wiener Stadtregierung hatte seinen Chef in den Stadtsenatssitzungssaal begleitet, wo zahlreiche Medienvertreter warteten.

Unter fachkundiger Moderation der ESC-Veteranen Andi Knoll und Kati Bellowitsch schritten er und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz anschließend auch gleich zur Tat und starteten mittels großem Startbutton den Sekunden-Countdown bis zum 1. Halbfinale am 19. Mai; 9.792.000 Sekunden seien es noch, unterstrich Wrabetz. Dieser Countdown wird am acht Meter hohen ESC-Turm am Wiener Rathausplatz projiziert.(APA)

Bürgermeister Michael Häupl und ORF-Generaldirektor: gemeinsam für den ESC.

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema