technology
Zehn Jahre Modernisierung der IT-Systeme
16.01.2015

Zehn Jahre Modernisierung der IT-Systeme

ITSV Das Unternehmen feiert sein Firmenjubiläum und wurde mit dem Wiener Qualitätssiegel „Top Lehrbetrieb” gekürt

Wien. Kurz vor Weihnachten vermeldete die ITSV ihr zehnjähriges Firmenjubiläum und beging es gleichzeitig mit einem Festakt in der Sozialversicherung. Die IT-Services der Sozialversicherung GmbH (ITSV GmbH) ist eine 100%ige Tochter der österreichischen Sozialversicherungsträger. Der Projektauftrag damals lautete: Errichtung einer GmbH für die zukünftige Steuerung und Koordination der IT-Aktivitäten aller Sozialversicherungsträger. 10 Jahre später besteht das Unternehmen aus mehr als 600 Mitarbeitern. Dem Auftrag entsprechend wurden unter anderem die IT-Systeme im Sozialversicherungsbereich vereinheitlicht und Rechenzentren zusammengelegt sowie der ITSV-Masterplan mit 32 Standardprodukten abgeschlossen.

Zukünftige Aktivitäten

Im Mittelpunkt des Jubiläums-Festakts in der Wiener Gebietskrankenkasse stand ein Rückblick auf die ersten zehn Jahre des Unternehmens, die für die Sozialversicherung erbrachten technologischen Leistungen, aber auch ein Ausblick auf die Herausforderungen der Zukunft, wie etwa das Projekt TEWEB, das die ITSV GmbH mitgestaltet. Dahinter verbirgt sich eine flächendeckend verfügbare Hotline, bei der man mit Ärzten, Apothekern oder Psychologen sprechen kann und wo Patienten rasch erfahren, wo sie sich hinwenden können. „Die ITSV GmbH ist für solch zukunftsweisende Projekte bestens vorbereitet, denn wir verstehen uns als Wegbereiter des technologischen Wandels”, zeichnen die beiden Geschäftsführer Erwin Fleischhacker und Hubert Wackerle ein Bild von den zukünftigen Aufgaben des Unternehmens.Besonderes Augenmerk richtet das Unternehmen auf das Thema Daten- und Informationssicherheit. Seit November 2011 ist die ITSV GmbH als erstes Unternehmen in der österreichischen Sozialversicherung nach ISO 27001 zertifiziert. „Wir sind uns der übertragenen Verantwortung der Versicherungsdaten bewusst”, sagt Wackerle. „Daher arbeiten wir weiter an der Aufrechterhaltung und ständigen Verbesserung unserer Informationssicherheitsstandards, um weiterhin das Vertrauen unserer Kunden, dass ihre Versichertendaten bei uns geschützt sind, zu erhalten. Dass wir auf einem guten Weg sind, wurde uns erst kürzlich durch die ISO27001 Re-Zertifizierung ­bestätigt.”

Lehrlings-Gütesiegel

Im Dezember erhielt die ITSV außerdem das Qualitätssiegel „Top Lehrbetrieb” verliehen, das von Nicole Kronigl, Lehrlingsverantwortliche der ITSV GmbH, gemeinsam mit den IT-Technikern, Kenan Klicic und Manuel Ekinci, entgegengenommen wurde. www.itsv.at

Bewerten Sie diesen Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Ihr Kommentar zum Thema