Sie sind hier

IMPULSE - der Strategie Austria Blog # JANA WIEDEMANN

IMPULSE - der Strategie Austria Blog # JANA WIEDEMANN

3 Likes 23 06 2019

Mehr Daten, weniger Denken?

 

Das Schöne an der Wirklichkeit ist, dass sie sich ständig ändern kann. Und wir uns mit ihr.

Die Welt wird immer digitaler? Herrlich, wir sind es schon! Die Jungen schauen sowieso nur mehr Youtube? Bestens, dann wissen wir ja, wo wir sie finden. 

 

Technologie ermöglicht es uns, mehr Fakten und Informationen über die Konsumenten von heute zu gewinnen. Big Data, Datengold, das neue Öl... schöne neue Welt.

Ein Beispiel: Netflix generiert mit 130 Millionen Mitgliedern und einer Billion getrackten Nutzeraktivitäten pro Tag eine Datenmenge, die ein 100 Petabyte (= 100 Millionen Gigabyte) großes Data-Warehouse nötig macht.

Klingt gut? Ist auch so. Jedoch nur, wenn man Daten zu nutzen weiß: nicht als magische Wunderwaffe, sondern als Werkzeug. Denn auch viele Daten sind zunächst nur eine Informationsquelle, wenn auch eine größere, detailreichere. Entscheidend ist, was wir daraus machen. Was nützt uns die Analyse? Wir brauchen die Synthese!

 

Eine Analyse ist immer leichter als eine Synthese. Deswegen können Maschinen in kürzester Zeit Muster erkennen und automatisch auf Daten reagieren.
Eine Synthese jedoch versucht, aus den Informationen, welche durch die Analyse gefunden wurden, ein neues Ganzes zusammenzusetzen. Ohne diesen Blick schaffen wir niemals den Schritt von der reinen Information zur Erkenntnis, von der Beobachtung zu einer Lösung.

Dazu braucht es Strategen, die genau hinschauen und diese Zusammenhänge herstellen können. Die erkennen, warum Daten so sind, wie sie erscheinen.

 

Es braucht Menschen, die aus Daten wieder Menschen machen. Leidenschaftliche Strategen, die Konsumenten als Menschen verstehen, die etwas bewegt, umtreibt, beschäftigt und unterhält. Aufmerksame Strategen, die erkennen warum Konsumenten sind, wie sie sind und sich verhalten, wie sie sich verhalten.

 

Nur wenn wir das wissen, können wir gute Strategien entwickeln, die die Basis für außergewöhnliche Produktentwicklungen und effektive Kommunikation sind.

Nur so können Marken Kunden so ansprechen, dass sie sich angesprochen fühlen. Alles andere ist Small Talk.

 

Begnügen wir uns nicht mit der Analyse, suchen wir die Synthese.

Dann entsteht Strategie in Bestform: empathisch, effektiv, erfolgreich.

 

Illustration: Lana Lauren lana.lauren@visolutions.at