Sie sind hier

USP: Chatbot "Mona" - Unterstützt Sie bei Fragen zum Corona-Virus

USP: Chatbot "Mona" - Unterstützt Sie bei Fragen zum Corona-Virus

2 Likes 01 04 2020

Neuer Infopoint "Mona“ im USP beantwortet wichtige unternehmensrelevante Fragen - Kurzarbeit, Härtefallfond, Initiativen schnell und einfach erklärt.

Mit dem neuen Chatbot "Mona" - den Sie im rechten unterem Eck des USP aufrufen können - sollen alle relevanten Fragen für Unternehmen zum Thema Corona-Krise und Wirtschaft abgedeckt werden. Der Service des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) steht Ihnen im USP im öffentlichen sowie im angemeldeten Bereich zur Verfügung und kann auch auf mobilen Geräten verwendet werden.

Der Service findet sich auf der Startseite des USP und soll Unternehmen in dieser schwierigen Zeit auf einfachem Weg wichtige Informationen zu wesentlichen Punkten wie Förderungen, arbeitsrechtlichen Angelegenheiten wie Kurzarbeit aber auch Teleworking liefern. Userinnen und User können einerseits frei formulierte Fragen stellen, andererseits gibt es eine klassische Informationsschiene, in der über die drei zentralen Themen Arbeit, Finanzielle Aspekte und Forschung via Mausklick schrittweise vertiefende Information bereitgestellt wird.

Die Inhalte fließen aus einer Vielzahl von aktuellen Quellen in den Chatbot ein: Einerseits arbeitet ein Redaktionsteam aus dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort alle Inhalte, die das Ministerium zur Verfügung stellt, in den Chatbot ein. Um das hausinterne Know-how zu erweitern, kommt zusätzlich Content von anderen Ministerien und Institutionen wie der Wirtschaftskammer Österreich, Austria Wirtschaftsservice, Arbeitsmarktservice und anderen.

Weitere Infos unter: https://www.usp.gv.at/Portal.Node/usp/public/content/news/ueber_das_usp/537339.html