Öffentlich
Mit bezahlter Eintrittskarte
Wiener Stadthalle, Halle D
Startzeit
19:30
19 Jan 2022
Endzeit
15:00
30 Jan 2022
SUPERNOVA – eine Reise zu den Sternen!

Mit SUPERNOVA nimmt Holiday on Ice das Publikum mit auf eine fantastische Reise von der Erde in eine ferne Galaxie.

Holiday on Ice präsentiert Spektakuläres auf und über dem Eis:

„SUPERNOVA ist eine Hommage an die eisige Polarwelt und das Universum mit all seinen Sternen, die wir mit berauschenden Bühnenbildern und atemberaubenden Choreografien zelebrieren. Wir lassen es in der Show wirklich schneien, entführen unser Publikum in eine magisch anmutende Galaxie und inszenieren farbenprächtige Nordlichter“, beschreibt Robin Cousins, Creative Director der Produktion, Details der neuen Show.

Die Geschichte beginnt mit einem farbenprächtigen Fest zu Ehren aller Sternenbilder in einer wunderbaren Winterlandschaft – mit bezauberndem Eistanz, anmutigen Choreografien und prachtvollen Kostümen. Inmitten des Farbenrausches: ein Liebespaar und der Traum vom gemeinsamen Glück. Doch plötzlich mündet die ausgelassene Feier in einen gigantischen Schneesturm, der das Paar aus der verschneiten Polarwelt hinaus in die Unendlichkeit des Kosmos trägt. Es beginnt ein fantastisches Abenteuer.

Im Weltall reist das Liebespaar zu überwältigenden Orten der Galaxie und zu seinen Bewohnern. Schließlich gelangen sie – durch eine leuchtend sprühende, galaktische Explosion, eine Supernova – zurück auf die Erde und zu dem Fest in der verschneiten Eiswelt. Dort feiern sie ihre Liebe vor einer atemberaubenden Kulisse in einem unvergesslichen Finale, umgeben von ihren Freunden und einem Meer von Polarlichtern.

360-GRAD-SPEKTAKEL
Einige der besten Kreativen der Welt inszenieren die rasante Geschichte der neue Show. Holiday on Ice SUPERNOVA besticht mit groß gestalteten, verspielten und überraschenden Kostümwelten von Stardesigner Stefano Canulli, mit höchsten technischen Ansprüchen und vor allem mit Eiskunstlauf auf Weltklasseniveau. Auf die ZuschauerInnen warten rasante Geschwindigkeiten, fliegende Skater, Planeten und Sternenbilder, eine riesige 3D-LED-Wall, Akrobatik und vieles mehr.

Das Kreativ-Team:

  • Creative Director/Choreographer: Robin Cousins (GBR)
  • Co-Choreogapher: Mark Naylor (USA)
  • Music Director: David William Hearn (GBR)
  • Set/Scenery Designer: STUFISH Entertainment Architects (GBR)
  • Costume Designer: Stefano Canulli (ITA)
  • Lighting Designer: Chris Moylan (CAN)
  • Video Content Designer: Drop the Spoon (BEL)
  • Sound designer: Jeroen ten Brinke (NED)

 

Die Mitwirkenden:
6 Principles, 2 Speciality Act, 4 Featured Artists und 26 EiskunstläuferInnen im Ensemble