Öffentlich
Registrierung erforderlich
ORF RadioKulturhaus, Studio 3 Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
19:0011 Feb 2019
  • Vollständige Beschreibung anzeigen Beschreibung ausblenden
    100 Jahre Frauenwahlrecht

    Am 16.Februar 1919 durften Frauen in Österreich erstmals wählen und selbst gewählt werden. Nach jahrzentelangem Kampf war das ein bedeutender Meilenstein auf dem Weg zur Gleichstellung und politischer Mitbestimmung. Vieles hat sich in den lezten 100 Jahren durch und für Frauen verändert. Trotzdem stellen sich aktuelle Fragen:

    • Gilt "gleiches Recht" für Frauen tatsächlich?
    • Sind Emanzipation und Gleichbehandlung heute selbstverständlich oder in weiter Ferne?
    • Welche Fakten, Bilder und Themen schaffen Medien, wenn es um die Rolle der Frauen in der Gesellschaft geht?

     

    Diskussion:

    Gabriella Hauch, Universitätsprofessorin für Geschichte der Neuzeit / Frauen- und Geschlechtergeschichte der Uni Wien

    Traude Kogoj, Diversity-Beauftragte des ÖBB-Konzerns

    Katharina Mückstein, Drehbuchautorin, Regieseurin, Filmproduzentin

    Heide Schmidt, Abgeordnete zum Nationalrat a.D.

    Moderation:

    Ingrid Thurnher, Chefredakteurin ORF III