Öffentlich
Registrierung erforderlich
Schloss Reichenau, Schlossplatz 9, 2651 Reichenau an der Rax
18:002 Aug 2019
  • Vollständige Beschreibung anzeigen Beschreibung ausblenden

    Einladung zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 2. August 2019, um 18 Uhr

    Die Ausstellung kann vom 3. August bis 1. September jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr und zusätzlich am Donnerstag, 15. August von 10 bis 16 Uhr besucht werden.

    Sonja Lixl ist Malerin. In ihren großformatigen Acrylbildern versucht sie zu beweisen, dass die Unendlichkeit keine Grenzen hat und immer nur ein kleiner Teil vom großen Ganzen, also ein Fragment, gezeigt werden kann. Das Spiel mit dem Licht, der Farbe, der Geometrie, der Schrift und dem Geheimnis dahinter sind zentrale Themen im Schaffen der Künstlerin.

    In der Ausstellung wird nicht nur das malerische Werk Sonja Lixls in seiner ganzen Fülle präsentiert, sondern es werden auch Einblicke in ihre Landart Projekte, ihre Naturverbundenheit, ihre Sammelleidenschaft und in die unterschiedlichen Techniken ihres Schaffens ermöglicht. Die Liebe zu den Bergen und zum Klettern bildet einen weiteren Themenschwerpunkt. Sonja Lixl hat sich in den letzten Jahren ihre nähere und weitere Umgebung als Bergsteigerin erschlossen, die „Bucklige Welt“ ebenso wie das „Semmering Rax Gebirge“. In kleinformatigen Grafiken nimmt sie Bezug zu ihrer Tätigkeit als Bergretterin und Alpinlehrwartin. So sind wir nicht nur mit der Kunst von Sonja Lixl konfrontiert, sondern auch mit der sie umgebenden Bergwelt und dürfen teilhaben an ihren künstlerischen Überlegungen zum Kosmos, zum Menschsein, zu dem, was das Leben an und für sich ausmacht. Judith P. Fischer (Kuratorin der Ausstellung)

    INFORMATION ZUR KÜNSTLERIN
    Sonja Lixl wurde 1961 in Hallein in Salzburg geboren
    1980 Studium der Medizin an der Universität Innsbruck/Tirol
    1982 Studium der Philosophie- und Germanistik an der Universität Wien
    1983 Studium der Malerei und Graphik an der Universität für angewandte Kunst in Wien bei Herbert Tasquil
    1989 Diplom für Malerei und Graphik bei Ernst Caramelle
    1990 Staatsstipendium für bildende Kunst und Auslandsstipendium in New York/New Jersey/USA
    2011 Atelier- Stipendium in Paliano/Italien
    1996 bis 2012 Lehrtätigkeit für künstlerische Ausdrucksschulung an der Wiener Schule für Kunsttherapie
    1999 künstlerische Seminare für den Kunstraum Dornbirn

    Ausstellungen seit 1985 in Wien (Galerie Nächst St. Stephan), Köln/D, Hannover/D, Amsterdam/NL, New York und Boston/USA, Budapest/HU, Warschau/Pl, Dresden/D, Paris/F, Sydney/AUS, Trient/I, Odessa/Ukraine, Graz/St, Feldkirch und Bregenz/V, Krefeld/D, Fukoka/Japan, Salzburg/S u.a.
    Die Künstlerin lebt und arbeitet in Reichenau an der Rax/Niederösterreich.

    Anmeldung zur Vernissage bis spätestens Freitag, den 26. Juli 2019 per E-Mail an: friederike.griessler@reichenau.at
    Dialogführungen mit Sonja Lixl finden am 4. und 15. August 2019, jeweils von 14 bis 16 Uhr statt: sonja@lixl.net

    Informationen zur Ausstellung und Bildmaterial ebenfalls unter: sonja@lixl.net und judith.p.fischer@v4m.net