Digital Agenturen

Projekt von

391 Ansichten0 Gefällt
Kunde:
Philips
Branche:
Investitionsgüter/Industriebedarf/Tech
Kampagnenart:
Sponsored Content, Video + Display Advertising
Erstellungsdatum:
2016-10-25
Tags:
Digital & Mobile, Digital divers

Philips Airfryer

Aufgabenstellung

Jede 4. Person in Österreich empfindet ihre Freizeit als stressig, mehr als 1/3 gibt an sich durch Stress im Beruf erheblich beeinträchtigt zu fühlen, wie die Allianz-Stress-Studie 2017 zeigt. Zeit zum Kochen bleibt kaum. Was tun, wenn man sich trotzdem gesund, schnell und vielseitig ernähren möchte? Im Herbst 2016 wurde in Österreich ein Produkt gelauncht, das genau das verspricht: Der Philips Airfryer, eine Heißluftfritteuse zum Kochen und Backen. Ziel der Kampagne war die Bekanntheit des Airfryers und das Interesse am Kauf zu steigern. Dazu sollten die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und Vorteile des Airfryers dargestellt werden. Zusätzlich sollten die Maßnahmen zu Weiterempfehlungen an Freunde und Bekannte führen. Für das Produkt wurden vier Buyer Personas erarbeitet, also potentielle Vertreter der Zielgruppe: Mütter, die schnell und gesund für ihre Kinder kochen wollen, Menschen mit dem Wunsch abzunehmen, Singles, die nur für eine Person kochen, sowie Berufstätige, die sich im Büro ein schnelles Mittagessen zubereiten wollen.

Lösung

Im ersten Schritt wurde auf ichkoche.at ein Dossier veröffentlicht, das die Funktionen des Airfryers erklärt. Zusätzlich wurden 130 Rezepte für den Airfryer entwickelt, um die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Geräts aufzuzeigen. Aus den erstellten Rezepten für den Airfryer entstand eine eigene Themenwelt. Weiters wurden User aufgefordert den Airfryer zu testen und ihre Meinung zu teilen, um die Bekanntheit des Produkts zu steigern und Markenfürsprecher zu gewinnen. Um zu zeigen, wie einfach und schnell das Kochen mit dem Airfryer funktioniert, wurde die österreichische Bloggerin und Vloggerin Mother’s Finest hinzugezogen, mit der ein eigenes Video entstand. Darüber hinaus konnten User in der KochAPP von ichkoche.at Fotos ihres schönsten Airfryer-Moments hochladen und im Gegenzug einen Pasta Maker von Philips gewinnen. Die Inhalte wurden als gekennzeichnete Beiträge auf der Facebook-Seite von ichkoche.at gepostet. Display-Ads, inReads und Hinweise in der KochAPP schafften zusätzliche Awareness. Weiters wurden Airfryer an ausgewählte Unternehmen mit einem Poster mit Rezepten zum Ausprobieren verteilt. Das Resultat in Zahlen: Über 5,6 Mio. ausgespielte Ad Impressions mit Display- und Native-Ads | 1,2 Millionen Beitragsreichweite auf der Facebook-Seite von ichkoche.at | 169.000 Beitragsreichweite auf der Facebook-Seite von Mother’s Finest | 64.000 Videoabrufe | 53.000 Page Views auf den erstellten Inhalten. Durch den Produkttest und die Influencer-Kooperation wurde der Philips Airfryer zum Gesprächsthema und konnte als Küchengerät für gesunde, schnelle und vielfältige Ernährung positioniert werden. Besonders erfreulich für Philips: Der Airfryer ist nun auch in Österreich Marktführer.

Bilder

Sponsored Content Sponsored Content

Digital & Mobile / Digital divers

Sponsored Content Sponsored Content

Digital & Mobile / Digital divers