Digital Agenturen

Projekt von

327 Ansichten0 Gefällt
Kunde:
Debra
Branche:
Werbung/Marketing/Druck
Kampagnenart:
Social Projekt
Erstellungsdatum:
2014-11-15

Schmetterlingskinder

Aufgabenstellung

2014 blieb in Österreich das Gesamt-Spendenaufkommen mit 550 Millionen Euro stabil, jedoch DEBRA konnte das Spendenvolumen um +14% steigern. Die Zahl der spendenwerbenden Organisationen nahm zu, neben den NPO sind immer mehr Einrichtungen aus den Bereichen Forschung und Kultur auf die Erschließung neuer Mittel angewiesen. Nach eigenen Angaben spenden rund 60% der Österreicher, der Anteil der Spender geht aber zurück. In Österreich spenden zudem mehr Menschen mit „kleinen“ Einkommen, Großspenden fehlen nahezu. ¹ EB (Epidermolysis bullosa) zählt zu den seltenen Erkrankungen. In Österreich sind ca. 500 Menschen („Schmetterlingskinder“) betroffen. Das öffentliche Gesundheitssystem ist auf die besonderen Herausforderungen dieser Erkrankung nicht vorbereitet. Die medizinische Versorgung, Forschung und Unterstützung der betroffenen Familien sind derzeit nur mit Spenden möglich. Die Bekanntheit der Schmetterlingskinder ist aufgrund der Impact-starken Kampagne und des großen Werbeaufkommens enorm. Die ungestützte Markenbekanntheit für die Schmetterlingskinder lag 2014 bei 30%.

Lösung

Marketingstrategie Ziel ist die 10%-ige Steigerung der Werbe-Bekanntheit im Kampagnenzeitraum. Schwerpunkt ist der Ausbau der Präsenz in der Öffentlichkeit und Ansprache der Spender-Zielgruppen über möglichst viele Kanäle. Mit der fortschreitenden Digitalisierung des Alltags geht es insbesondere darum, die Veränderungen in der digitalen Gerätenutzung, die ständige Anbindung an das Internet und die fortschreitende Individualisierung in der Ansprache zu berücksichtigen. Die Spendenapelle der Media-Agentur beschränken sich nicht mehr nur auf die Anbieter der klassischen Werbeträger, sondern werden im Bereiche Online und hier vor allem auf mobilen Kanälen und Bewegtbild verstärkt.

Dateien

Schmetterlingskinder Schmetterlingskinder