Digital Agenturen

Projekt von

370 Ansichten0 Gefällt
Kunde:
Gorenje Group
Branche:
Investitionsgüter/Industriebedarf/Tech
Erstellungsdatum:
2021-02-01

Personen

  • Melissa Jiricek
    Head of Client Services

UX-Strategie & Konzept und UI Design mit Frontend-Entwicklung

Aufgabenstellung

Ein konzeptioneller Ansatz, einzigartige Designs für jede Marke. Wie baut man eine Multimarken-Webplattform, die auf einer Unternehmenssoftware läuft und gleichzeitig schnell und einwandfrei ist? Und wie kann man sie flexibel genug machen, um die einzigartige Identität jeder Marke und die feinen Unterschiede in den regionalen Märkten zu berücksichtigen?

Lösung

Eine weitreichende Lösung war gefragt – eine, die auch andere Marken der Gorenje-Familie wie ASKO und ATAG einbezieht. Bei der Entwicklung eines modernen UX-Konzepts standen die Bedürfnisse der Nutzer besonders im Vordergrund. Die Herausforderung bestand darin, einen flexiblen Ansatz zu schaffen, der nicht nur leicht anzupassen und zu pflegen, sondern auch über alle Marken hinweg einheitlich war. *Nutzerzentriertes Design als Kern des Konzepts* Nach umfangreicher Marktforschung, der Entwicklung von Personas und der Berücksichtigung anspruchsvoller Unternehmensrichtlinien wurde ein neues UX-Konzept skizziert. Alle UX-Prozesse wurden neu gestaltet, um Schritt für Schritt das gewünschte Erlebnis zu schaffen. **Das Problem wurde in vier Phasen angegangen**: definieren, erstellen, ausführen und liefern. Während des gesamten Prozesses wurden Workshops moderiert und die Zusammenarbeit erfolgte in engem Kontakt mit dem Kunden und einem Back-End-Team. In der **Definitionsphase** ging es um Verständnis – wer der Kunde ist, wer seine Benutzer sind und was die Geschäftsperspektive des Projekts ist. In der **Erstellungsphase** wurde die beste Benutzererfahrung erforscht, sowie die dazu nötigen Schritte. In der **Ausführungsphase** wurden alle Vorlagen für die Übergabe an das Back-End-Team entworfen. In der Auslieferungsphase sorgte die eng abgestimmte Arbeit mit dem Softwareentwicklungsteam und Gorenje für eine nahtlose Übergabe. *Agile Designprozesse ermöglichen schnelles Reagieren auf Änderungen* Die Design- und Softwareentwicklungsprozesse waren perfekt aufeinander abgestimmt und ermöglichten eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und dem Entwicklungsteam. So konnten sich alle Beteiligten auf das konzentrieren, was sie am besten können. Gorenje konzentrierte sich auf die geschäftlichen Anforderungen, motm auf Benutzer und Interaktion, das Software-Entwicklungsteam auf die Zusammenarbeit zwischen Designern und Entwicklern.