Live Marketing

Projekt von

315 Ansichten1 Gefällt
Kunde:
Österreichische Verkehrsbüro AG
Branche:
Touristik/Verkehrswesen
Kampagnenart:
Kunden-Event
Erstellungsdatum:
2017-05-17

100 Jahre Verkehrsbüro

Aufgabenstellung

Österreichs größter Tourismuskonzern, die Verkehrsbüro AG, feierte 2017 sein 100-jähriges Jubiläum. Diese einmalige Gelegenheit wollte der Konzern – zu ihm gehören bekannte Töchter wie Reisebürokette Ruefa, Eurotours und Austrian Trend Hotels – nutzen, um sich und seine Marken Aufmerksamkeit zu verschaffen und sie in ein erfolgreiches Licht zu rücken. Zwar ist der Name „Verkehrsbüro“ österreichweit bekannt, weniger bekannt war aber, welche Marken dazugehören und was der Konzern eigentlich macht. Der Höhepunkt der Jubiläums-Aktivitäten war ein Kundenevent im Kunsthistorischen Museum. • Organisation des Events • Idee/Konzept/Roter Faden • Umsetzung • Eventkoordination vor Ort • Publikmachen des Events / Einladung der Öffentlichkeit durch Eventankündigungen • Pressearbeit/Betreuung des Fotografen und der Presse vor Ort • Blogger Rundgang

Lösung

Die Idee: „100 Jahre Verkehrsbüro – Eine Reise in die Zukunft“ Bei der Feier zum 100-jährigen Bestehen der Verkehrsbüro Group wollten wir nicht zurück, sondern nach vorne schauen. Passend für Österreichs größte Tourismusgruppe erzählten wir Geschichten übers Reisen – von den Anfängen des zivilen Reisens um 1900, vor allem aber vom Reisen in den nächsten 100 Jahren. Mittels modernster Technologie wie sprechenden 3D-Installationen, Virtual Reality und künstlicher Intelligenz entführten wir die Gäste nicht nur in ferne Städte und exotische Länder, sondern sogar ins Weltall und zur Raumstation ISS. Das Kunsthistorische Museum mit seinen historischen Büsten, Gemälden und Funden aus der ganzen Welt wurde in ein futuristisches Urlaubsparadies verwandelt. Wir hatten beispielsweise eine 3D-Animation eines sprechenden Pharaos in der Ägyptologie oder erweckten durch 3D-Projektionen Steinköpfe zum Leben, die sich über ihren gemeinsamen Urlaub unterhielten. Wir holten die modernste Technologie ins Museum – mittels VR-Brillen konnten die Gäste durch einen Dschungel spazieren oder mit Haien tauchen und ein virtueller Fallschirmsprung sorgte für den Adrenalin-Kick des Abends. Das Highlight war eine Reise ins All – mit den großflächigen 4k-Projektionen des Deep Space der Ars Electronica, die wir für diese Jubiläumsfeier von Linz nach Wien holten. Trotz aller Technologie war es unerlässlich für uns, dass alle Sinne dabei angesprochen werden. So hatten wir z.B. Duftexperten, die zu gedanklichen Duftreisen einluden. Die Influencer waren die ersten, die sich bei einer exklusiven Führung auf diese Reise begaben und so auf spielerische Art und Weise die Geschichte und Ausrichtung der Verkehrsbüro Gruppe kennenlernten.