Live Marketing

Projekt von

891 Ansichten0 Gefällt
Kunde:
ÖBB Infrastruktur AG
Branche:
Touristik/Verkehrswesen
Kampagnenart:
Road-Show
Erstellungsdatum:
2017-06-01

Personen

  • Johannes Haubner
    Geschäftsführer/Projektleiter

ÖBB Info Rail Südbahnstrecke on tour

Aufgabenstellung

Entlang der Südstrecke werden von der ÖBB Infrastruktur 200 Kilometer Bahnlinie modernisiert, 170 Kilometer komplett neu gebaut und in Summe 80 Kilometer neue Tunnel errichtet. Ab Ende 2026 eilen die Züge dann in 2 Stunden 40 Minuten von Wien nach Klagenfurt. Ziel einer umfassenden Kommunikationskampagne ist es, mit kurzen, knappen Botschaften und ansprechenden Bildern ein gutes Gefühl zur neuen Südstrecke zu erzeugen mit dem Fokus aufs Wesentliche. Diese Kriterien galten auch für die Schaffung einer mobilen Ausstellung, die auf frequentierten Orten entlang der Südstrecke zum Einsatz kommt und die Vorteile für die Bevölkerung darstellen soll. Es sollte eine Mischung aus analoger und digitaler, interaktiver Infovermittlung für Kinder und Erwachsene gefunden werden, die fünf Jahre lange eingesetzt werden kann, outdoor-tauglich ist, möglichst geringen Logistik-Aufwand hat, größenmäßig modular aufgebaut ist und aufmerksamkeitsstark die Besucher in die Ausstellung hineinzieht.

Lösung

Take your time, take a seat - Aufmerksamkeitsstarkes Infotainment mit Bahnbezug für alle Zielgruppen. Für die Ausstellung wurden Elemente die urtypisch mit der Bahn verbunden sind, in einer gut sichtbaren und modern bis sogar futuristisch anmutenden Bauweise zu einer Ausstellung zusammengefügt, die alle Kriterien erfüllt. Neun auffällig rote Ringe, mit einem Durchmesser von ca. 3 Meter (Symbol für einen Tunnel) werden entlang eines ca. 25 Meter langen, echten Gleises aufgestellt. Die outdoor- tauglichen Ringe werden mit großflächigen Fotos, Monitoren, Foldern und Reiseliteratur bespielt. 12 echte Cityjet-Sitze laden zum Verweilen ein. Die Ausstellung ist betont offen gebaut, der Besuch kann zufällig passieren, man muss nicht „reingehen“, die plakativen Infos werden zufällig, beim Ausruhen oder Handyaufladen vermittelt. Starke Bilder, kurzweilige Clips und Videointerviews sprechen interaktiv – durch den Sitzkontakt gestartet – den Besucher direkt an und geben Einblick in das Universum Südstrecke. Die Ringe sind modulartig einsetzbar, bei ausreichend Platz werden alle neun Ringe aufgestellt, ist der Raum begrenzt können auch nur 1, 2, 3 oder 6 Ringe aufgestellt werden. Die Ringelemente der Ausstellung wurden in der eigenen Lehrwerkstätte in Floridsdorf von ÖBB Lehrlingen gefertigt. 2017 und 2018 machte die Ausstellungen an über 30 Stationen halt, es standen u.a. das Donauinselfest, die Starnacht am Wörthersee, verschiedene Publikumsmessen, Stadtfeste, Kongresse und auch Bahnhofseröffnungen am Programm. Ausgezeichnet mit dem Event-Award 2018 in Gold im Bereich Consumer Events. Partneragenturen: WHY OG. Studio für Konzept und Design, Bildwerk Media OG

Videos

ÖBB Info Rail ÖBB Info Rail