Live Marketing

Projekt von

533 Ansichten2 Gefällt
Kunde:
VAPIANO
Branche:
Hotels/Gastronomie
Kampagnenart:
Eventreihe
Erstellungsdatum:
2017-01-31

Vapiano-Eventreihe "Hungrig nach Medaillen"

Aufgabenstellung

2017 ging VAPIANO Österreich eine Jahreskooperation mit der Österreichischen Sporthilfe ein. Aufgabe der Österreichischen Sporthilfe als gemeinnütziger Verein ist es, österreichische Athleten mit und ohne Behinderung – ohne staatliche Mittel – ideell und materiell bestmöglich auf ihrem Weg in die Weltspitze zu begleiten und sie bei der Umsetzung ihrer sportlichen Träume zu unterstützen – für mehr Erfolg für Österreichs Sport. Bei VAPIANO stellten sich bereits etablierte SportlerInnen in den Dienst der guten Sache und sammelten im Rahmen von verschiedenen Life-Aktivitäten Fördergelder für die Nachwuchstalente und SportlerInnen von morgen. Ziele waren es, mediale Aufmerksamkeit für die Zusammenarbeit zwischen der Österreichischen Sporthilfe und VAPIANO zu schaffen, die mediale Themenführerschaft im Bereich Erlebnis-Gastronomie zu erreichen, die Wahrnehmung der Marke VAPIANO als Lifestyle-Restaurant zu verfestigen und die Marke mit Bezug auf sportliche Themen erlebbar zu machen. Unsere Aufgabe bestand darin, insgesamt drei Events zu konzipieren, umzusetzen und PR-technisch mittels Storytelling zu begleiten. Regionalbezug, der CSR-Aspekt und der Erlebnisfaktor waren in der Kommunikation die wesentlichen Faktoren, die es herauszuarbeiten galt.

Lösung

Um das ganze Jahr über mediale Präsenz von Vapiano mit Bezug auf Sport zu gewährleisten, setzten wir in regelmäßigen Abständen insgesamt drei Events um. Beim sportlichen Kochen in ausgewählten Vapiano-Restaurants stellten sich dabei österreichische Profi-SportlerInnen in den Dienst der guten Sache: An drei Tagen im Jahr 2017 und in drei Hauptstädten kochten sie für den guten Zweck und sammelten dabei unter dem Motto „Hungrig nach Medaillen“ Fördergelder für Ihre KollegInnen im Spitzensport und die Sportstars von morgen. Unsere Aufgaben reichten von der Eventkonzeption, dem Einladungsmanagement von Journalisten, über die Abwicklung von Medienkooperationen bis hin zum Storytelling mittels Ankündigungen, Nachberichten und Blogger-Kooperationen rund um die Jahreskooperation. Regionalbezug, der CSR-Aspekt und der Erlebnisfaktor waren in der Kommunikation die wesentlichen Faktoren, die es herauszuarbeiten galt. Bei der ersten Station im Jänner konnten Medien und Sportbegeisterte die Rodelstars in Innsbruck kurz nach der Rodel WM antreffen. Dabei stellten die heimischen Athletinnen Doppel-Weltmeister Wolfgang Kindl, Vize-Europameisterin Janine Flock, Nachwuchshoffnung Riccardo Klotz, die EM-Medaillengewinnerinnen Bernadette Graf und Kathrin Unterwurzacher sowie Rodellegende Markus Prock unter Beweis, dass sie auch beim Kochen einer Rot-Weiß-Roten Medaillen-Pasta eine gute Figur machen. Nach dem erfolgreichen Kick-Off Event in Innsbruck stand die Veranstaltung in Graz im Mai passend zum Frühling ganz im Zeichen der heimischen Beachvolleyball-Größen. Die beiden Beachvolleyball-Profis Clemens Doppler und Alexander Horst bewiesen einmal mehr ihre Teamfähigkeit beim Pasta-Schaukochen für den guten Zweck. Bei einer Aufschlag-Challenge konnten sich die Fans direkt mit den beiden messen. In Linz waren schließlich die Leichtathletin und mehrfache Staatsmeisterin im Siebenkampf, Ivona Dadic sowie der oberösterreichische Ernährungsexperte Christian Putscher, zu Gast, die beim exklusiven Schaukochen den Pasta-Wok einheizten und ihre persönlichen Ernährungstipps für die ideale Unterstützung zum Training zum Besten gaben.

Dateien

Banner: Doppler/Horst Banner: Doppler/Horst

Ernährungstipps Ernährungstipps

Videos

Video Doppler/Horst Video Doppler/Horst