PR Agenturen

Projekt von

230 Ansichten0 Gefällt
Kunde:
Kulturverein ARTcelerando
Branche:
Freizeit/Kultur/Kunst/Sport
Kampagnenart:
Mobilisierungskampagne
Erstellungsdatum:
2020-01-01

Personen

  • Kulturverein ARTcelerando
    Auftraggeber
  • Dorothy Khadem-Missagh (Kulturverein ARTcelerando)
    Projektleitung
  • Johannes Martschin
    Beratung
  • Benjamin Kloiber
    Beratung

Beethoven Frühling 2020

Aufgabenstellung

Anlässlich des 250. Geburtstags von Ludvig van Beethoven wurde 2020 das neue Festival Beethoven Frühling gestartet. Anspruch der Festival-Initiatorin und künstlerische Leiterin Dorothy Khadem-Missagh war es, mit innovativen Konzertformaten vom 3. April bis 7. Mai an inspirierenden Orten in Wien und Niederösterreich Beethoven auf höchstem Niveau hautnah erlebbar zu machen. PR-Ziele waren das Schaffen von Bekanntheit des neuen Festivals, Medienpräsens sowie die Nachfrage an den Konzerten zu erhöhen.

Lösung

Die KünstlerInnen waren ein Mix aus international renommierten sowie junge, heimische Künstlerinnen und Künstler eingeladen. Alle vorgesehenen Schauplätze der Konzerte hatten meist nicht nur einen unmittelbaren Bezug zu Beethoven, sondern integrierten auch programmatisch sein Umfeld, seine Vorläufer, Zeitgenossen, Nachfolger sowie seine oft höchst prominenten Bewunderer, wie etwa Johannes Brahms. Ziel der PR war es, diese Alleinstellungsmerkmale des Beethoven Frühlings hervorzuheben und das Festival dadurch schon in seinem ersten Jahr als Marke zu etablieren und mehr Menschen für Kultur zu begeistern. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten noch vor dem Beginn des Festivals sämtliche Konzerte abgesagt werden. Das Setting des Festivals wurde binnen weniger Tage fast vollständig neu entworfen. Unter dem Motto „Beethoven20>covid19“ wurden ab 15. Mai jeden Freitag um 18.00 Uhr schließlich Live-Konzert-Streams aus dem Konzertsaal des Casino Baden übertragen. Die PR legte ihren Fokus auf dieses innovative neue Format, das Mitten im ersten Lockdown auf große Resonanz und Nachfrage stieß. Bis zum Abschluss es Festivals am 3. Juli 2020 konnten erreichte das Festival insgesamt einen halbe Million Menschen. Insgesamt resultierten aus den PR-Aktivitäten von Jänner bis Juli 2020 über 100 rein redaktionelle Clippings zum Beethoven Frühling in nahezu allen relevanten österreichischen Print-, Online- und RTV-Medien.

Bilder

Pressefoto Pressefoto