PR Agenturen

Projekt von

264 Ansichten0 Gefällt
Kunde:
isobar Werbeagentur GmbH
Branche:
Werbung/Marketing/Druck
Kampagnenart:
Corporate PR
Erstellungsdatum:
2015-10-13

Personen

  • Alexander Tschida
    Kundenbetreuer

CEO-Positionierung Helmut Kosa

Aufgabenstellung

isobar (vormals pjure isobar) ist seit 2000 als die „markenführende Kreativagentur mit digitalem Herz“ positioniert. Um das Unternehmen auch außerhalb der Branchenmedien für Marketing und Kommunikation bekannter zu machen, sollten die aufstrebende Werbeagentur und ihr CEO Helmut Kosa noch stärker als Spezialisten für moderne Markenführung (Brand Leadership) in reichweitenstarken Publikums- und Wirtschaftsmedien (Print & Online) positioniert werden. Durch die erfolgreiche Positionierung des CEO sollte isobar das Thema „Markenführung“ in all seinen Facetten besetzen. Unsere Aufgabe war es, Experten-Statements, Interviews und Gastkommentare mit Helmut Kosa zu verschiedensten „Marken“-Themen zu lancieren und die Bekanntheit der Kreativagentur bei der Zielgruppe der Geschäftsführer und Marketingleiter in den größten Unternehmen Österreichs zu erhöhen. NB: Wir betreuen isobar seit 2015 – die CEO Positionierung ist eines von mehreren Projekten, das wir exemplarisch ausgewählt haben.

Lösung

Für die Positionierung von CEO Helmut Kosa haben wir die Strategie des „Newsjacking“ (von engl. „hijack“ für entführen, rauben) angewendet, um mit isobar die Schlagzeilen „zu entern“: Aktuelle Topmeldungen in den Medien und „High Interest“-Stories zu Marken-Themen (wie z.B. der „Dieselgate-Skandal“ der Automarke VW) wurden als Anlass genommen, diese Fälle durch Experten-Statements, Interviews und Gastbeiträge zu kommentieren und die Folgen und Hintergründe zu erklären. So sollte Helmut Kosa zum einen als Markenexperte und kompetenter Ansprechpartner zu allen Marken-Fragen bei Journalisten positioniert und zum anderen seine Expertise im Bereich der Markenführung bei den LeserInnen dargestellt werden. Kosa hat seither u.a. den „VW-Dieselgate-Skandal“, die „Zielpunkt-Pleite“, das „Samsung Galaxy Note 7-Debakel“, die „Krisenkommunikation beim MARS-Produktrückruf“ oder den „Yahoo-Verkauf an Verizon“ in reichweitenstarken und bei der Zielgruppe beliebten Print- und Onlinemedien wie „Kurier“, „Die Presse“, „Kronen Zeitung“ oder „APA IT-Press“ kommentiert.