PR Agenturen

Projekt von

420 Ansichten0 Gefällt
Kunde:
Österreichische Post AG / Geschäftsfeld Mail Solutions
Branche:
IT/Telco/Office Automation
Kampagnenart:
Produkt PR
Erstellungsdatum:
2017-12-05

Österreichische Post: „Launch E-Brief“ Jahreskampagne

Aufgabenstellung

Mit dem E-Brief hat die Österreichische Post AG im Jahr 2017 eine neue Art der sicheren Zustellung von Briefen und sensiblen Dokumenten von Behörden, Banken, Versicherungen und weiteren Versendern entwickelt. Die Dokumente werden in einen elektronischen Briefkasten zugestellt, auf den nur der registrierte Empfänger Zugriff hat. Unsere Aufgabe war, die Unternehmenskommunikation der Post bei allen PR-Maßnahmen zu unterstützen und den Launch des E-Briefs von Februar bis Dezember 2017 medial zu begleiten. Die Jahreskampagne sollte dabei zwei Ziele erfüllen: Zum einen sollten im B2C-Bereich möglichst viele Kunden dazu animiert werden, auf den E-Brief umzusteigen und diesen auch aktiv zu nutzen. Zum anderen sollten im B2B-Bereich weitere Behörden, Organisationen und Unternehmen als Versender von E-Briefen gewonnen werden.

Lösung

Für die Umsetzung der PR-Kampagne haben wir die Kommunikationsstrategie in mehrere große Wellen unterteilt, um nicht nur den Start des E-Briefs Anfang März, sondern auch in den darauffolgenden Monaten die erfolgreichen Fortschritte der neuen Lösung zu kommunizieren. Zu Beginn wurde eine Basis-Presseaussendung, welche den E-Brief umfassend mit Pressefotos vorstellte, österreichweit an alle relevanten Publikums- und Fachmedien verteilt. Außerdem haben wir Advertorials im Stil redaktioneller Artikel umgesetzt, um einzelne Vorteile des E-Briefs gezielt hervorzuheben. Die Hintergründe der Produkt-Einführung wurden in Interviews mit den Post-Verantwortlichen in ausgewählten Branchenmedien genauer erläutert. Parallel dazu wurden durch das Marketing der Post in TV, Radio sowie in allen großen Tageszeitungen und einzelnen Wirtschaftsmedien Anzeigen und Werbung geschaltet. Gemeinsam mit dem Kunden erarbeiteten wir laufend neue Themen und „Aufhänger“ für Presseaussendungen und entwickelten das Storytelling weiter. So konnten Meilensteine, wie die ersten 100.000 Empfänger, der E-Brief-Erhalt via Post-App am Smartphone oder die Zusammenarbeit mit neuen Versendern, durch weitere Presseaussendungen kommuniziert werden. Das Ergebnis: Aufgrund der PR-Begleitung wurden über 60 große Medienberichte, vorwiegend im Online-Bereich, generiert. Dadurch wurde das Jahresziel von 100.000 aktiven E-Brief-Empfängern bereits im Herbst überschritten. Mit Jahresende 2017 nutzten über 120.000 Empfänger in Österreich den elektronischen Posterhalt. Zudem konnten namhafte neue Versender wie das Bundesministerium für Finanzen und der Kreditschutzverband KSV1870 gewonnen werden.

Bilder

Cover Cover

Advertorial Advertorial

Advertorial Advertorial

Advertorial Advertorial

Anzeige Anzeige

Artikel Artikel

Artikel Artikel