Promotion Agenturen

Projekt von

220 Ansichten0 Gefällt
Kunde:
Leiner
Branche:
Wohnen und Haushalt
Kampagnenart:
Eventpromotion
Erstellungsdatum:
2011-10-17

Leiner Trend Days

Aufgabenstellung

Die Bespielung des Leiner Hauses, sowohl innen als auch außen und den ganzen Tag lang. Die Erzeugung des Imagetransfers von Mode zu Interior. Aufmerksamkeit erregen bei regulären Besuchern, Passanten und ein eigener Abendevent für geladene ausgewählte Personen und VIP´s. Die Herausforderung war es, diese große Location ganztägig zu bespielen, für den Außenbereich die gewünschte Genehmigung zu bekommen (Inszenierung am Platz der Menschenrechte mit einer Leiner Lounge und einem Gewinnspiel sowie vor dem Shop selbst mit einer Leiner Wohnlandschaft, Flashmob, Living Dolls, grüner Teppich, Musik, etc.)

Lösung

Wir haben uns eine Kooperation mit der Modeschule Hetzendorf einfallen lassen und haben die Living Dolls in den Schaufenstern mit eigens kreierten Kleidern von Schülern der Modeschule mit Leiner Vorhangstoffen gekleidet, die auffällig alle Schaufenster bespielten. Zusätzlich haben wir zu jeder Stunde einen speziell choreographierten Flashmob mit Tänzerinnen in Leiner Kostümen inszeniert. Die Lounges im Außenbereich sorgten für große Aufmerksamkeit und es gab großartige Gewinne im Rahmen der Gewinnspiele (Schätzspiel etc). Im Store selbst gab es verschiedene Stationen, die sich ebenenübergreifend durch den Store gezogen haben: Make up-Station, Fotostation mit Fotografen, Fotobox, Styleberatung, Blumenwand, Glücksrad, Yogalehrerin, eigene Bar mit Signature Drinks, Samplings, Gewinnspiele. Am Abend wurden die geladenen Gäste zu einer Fashion Show mit einer hochkarätiger VIP Jury geladen: es gab zwei Shows – eine mit Kreationen von Stardesigner Jürgen Christian Hoerl, eine mit Kreationen von den Schülern der Modeschule aus den Vorhangstoffen von Leiner.